Mike und Michelle machten "Flitterwochen" im Sommerhaus der Stars: "Hätte Mola aus dem Haus gekickt"

Bocholt/Berlin – Kein anderes Paar polarisiert in der aktuellen Staffel "Sommerhaus der Stars" so sehr wie das "Team Monballijn". Mit TAG24 haben Michelle Monballijn (42) und ihr Ehemann Mike Cees-Monballijn (34) exklusiv über ihre intensive Zeit in der Promi-WG gesprochen und verraten, wie es nach der RTL-Realityshow um ihre Liebe steht.

Michelle Monballijn (42) und ihr Ehemann Mike Cees-Monballijn (34) nahmen an der sechsten Staffel "Sommerhaus der Stars" teil.
Michelle Monballijn (42) und ihr Ehemann Mike Cees-Monballijn (34) nahmen an der sechsten Staffel "Sommerhaus der Stars" teil.  © RTL/Stefan Gregorowius

Dass längst nicht jede Partnerschaft das Sommerhaus in der Vergangenheit überlebt, ist kein Geheimnis. Vor allem Paare, die bei ihren Mitbewohnern und den Zuschauern keine Sympathiepunkte sammeln können, haben es nach der Sendung schwer.

Bestes Beispiel dafür sind Andrej Mangold (34) und Jennifer Lange (28), die nach der Show mit regelrechten Hassorgien zu kämpfen hatten, die letztendlich auch zum Liebes-Aus des einstigen "Bachelor"-Paars mit beigetragen haben dürften.

Mit einem ähnlichen Shitstorm sieht sich derzeit das Ehepaar Monballijn konfrontiert. Kennengelernt hatten sich der ehemalige Schweizer "Bachelorette"-Kandidat und die "Tatort"-Schauspielerin 2020 auf einer Feier in Berlin. Im vergangenen Februar gaben sie sich das Ja-Wort, ebenfalls in der Hauptstadt, wo die beiden miteinander wohnen.

Sommerhaus der Stars: Kontaktabbruch nach dem Sommerhaus! Dieses Paar hat die Dürrs nach der Show blockiert
Das Sommerhaus der Stars Kontaktabbruch nach dem Sommerhaus! Dieses Paar hat die Dürrs nach der Show blockiert

Als das Paar die Chance bekam, beim "Sommerhaus der Stars" mitzumachen, habe Michelle zunächst gezögert, wie Mike im Interview mit TAG24 verrät. "Aber eigentlich wussten wir sofort, dass es eine einmalige Zusage ist und wir uns ein Leben lang ärgern würden, wenn wir die Chance nicht wahrgenommen hätten", stellt die 42-Jährige klar.

Immerhin: "Der Ausflug ins 'Sommerhaus' war quasi unser erster gemeinsamer Urlaub oder wenn man will, unsere Flitterwochen", offenbart Mike.

Mike über Ex-Affäre von Michelle und Mola: "Alle wussten etwa davon, außer mir"

Mike (34) und Mola Adebisi (48) gerieten im "Sommerhaus der Stars" immer wieder aneinander.
Mike (34) und Mola Adebisi (48) gerieten im "Sommerhaus der Stars" immer wieder aneinander.  © RTL

Doch schon früh folgte das böse Erwachen, denn in der Promi-WG traf Mike ausgerechnet auf eine ehemalige Affäre seiner frisch gebackenen Göttergattin.

Vor rund 15 Jahren verband Michelle und Mola Adebisi (48) ein kurzzeitiges "Techtelmechtel", wie der Ex-VIVA-Moderator in der Show selber sagte. Mike reagierte auf diese Erkenntnis mit heftiger Eifersucht, die er auch im Nachhinein noch für gerechtfertigt hält.

"Meine Eifersucht war auch vor allem dadurch begründet, dass alle vorab etwas davon wussten, außer mir. Michelle wusste vor dem Dreh, dass sie etwas mit Mola hatte. Mola und Adelina haben vor dem Dreh darüber gesprochen. Nur ich komme nichtsahnend ins 'Sommerhaus', wo ein Geheimnis durch die Luft wabert." Er habe sich dann auch hintergangen gefühlt, so Mike im TAG24-Interview.

Sommerhaus der Stars: Sommerhaus-Nachrücker sorgen für Tränen - und den ersten Sex
Das Sommerhaus der Stars Sommerhaus-Nachrücker sorgen für Tränen - und den ersten Sex

"Für die Macher hinter der Sendung war es natürlich ein Triumph, dass ich auf einen Ex-Freund von Michelle treffe", weiß der ehemalige "Temptation Island"-Verführer. So sei das große Eifersuchts-Drama in Folge 1 korrekt dargestellt worden.

Rückblickend hätte Mike jedoch auch am "Sommerhaus" teilgenommen, wenn er bereits von Mola gewusst hätte: "Dann hätte ich mit noch mehr mentaler Stärke und mit Anlauf Mola aus dem Haus gekickt. Nein, im Ernst, ich wäre nicht so überrascht und emotional gewesen. Vielleicht hätten wir alle vier das in der Sendung gar nicht thematisiert."

Ehekrise bei Mike und Michelle? "Unsere Liebe hat sich nicht verändert"

Mike (34) und Michelle (42) haben sich im "Sommerhaus der Stars" zumeist von der Gruppe isoliert.
Mike (34) und Michelle (42) haben sich im "Sommerhaus der Stars" zumeist von der Gruppe isoliert.  © RTL

"Mola und ich haben nichts gegeneinander, aber auch nichts miteinander", sagt Mike im Nachhinein. Viel wichtiger ist für den 34-Jährigen letztendlich seine Beziehung zu Michelle.

So hatte das Paar jüngst öffentlich von einer Ehekrise gesprochen, die sie nach dem "Sommerhaus" erst noch überwinden müssen. Im Netz waren unter Zuschauern Vorwürfe laut geworden, dass Mike seine Frau nicht gut behandeln würde.

"So wie wir gezeigt wurden, kann ich es nachempfinden, dass sich viele Zuschauer über unseren Umgang miteinander getriggert gefühlt haben", räumt der Wahl-Berliner ein.

Er betont jedoch: "Die Leute sehen immer nur einen Bruchteil unserer Beziehung. (...) Aber man darf auch nicht vergessen, dass man dort in einer Ausnahmesituation ist und nicht in seiner gewohnten Umgebung. Wie Michelle und ich bei uns zu Hause miteinander umgehen, ist ja immer noch etwas anderes."

Ihr Alltag sei sehr humorvoll, nach dem Motto 'Was sich liebt, das neckt sich'. "Wir diskutieren auch gerne und versuchen, Kompromisse zu finden", sagt Mike. Und Michelle? "Unsere Liebe hat sich nicht verändert", beteuert die Schauspielerin, "wir lieben uns nach wie vor genauso sehr".

Mike polarisiert: "Die einen lieben mich, die andere hassen mich"

Mike (34) und Michelle (42) wollen nach dem "Sommerhaus der Stars" ein "Leben ohne Reue" führen.
Mike (34) und Michelle (42) wollen nach dem "Sommerhaus der Stars" ein "Leben ohne Reue" führen.  © RTL / Stefan Menne

Im Nachhinein würden sich die beiden keine Gedanken darum machen, was sie im "Sommerhaus" anders hätten angehen können.

"Wir versuchen, ein Leben ohne Reue zu führen (...), da wir die Zeit ohnehin nicht zurückdrehen können", reflektiert Mike.

Dass er selbst beim Großteil seinen Mitstreitern keinen guten Stand hatte, wie die mehrfachen Nominierungen gegen Michelle und ihn zeigen, habe den Bartträger nicht überrascht: "Wir können das nachempfinden."

"Die einen lieben mich, die andere hassen mich, aber letztendlich interessieren sie sich doch alle für mich", so Mike. Er selber sei im "Sommerhaus" jedenfalls absolut "real" gewesen.

"Ich bin ehrlich in dem, was ich sage, fühle und wie ich handle. Meine heftigen Emotionen waren jedenfalls nicht gespielt und selbst, wenn ich mich verstelle, um auf die Schwachstellen der anderen Kandidaten, unseren Gegner, einzugehen ist das auch real - es kommt bei den Zuschauern teilweise vielleicht nur gespielt rüber."

Ob das Paar nach der "Sommerhaus"-Erfahrung bereits seinen nächsten TV-Auftritt geplant hat, lässt es bislang im Dunkeln. "Lasst euch überraschen!", teasert Mike im TAG24-Interview. Die aktuelle Staffel "Sommerhaus der Stars" gibt es im Stream bei TVNOW zu sehen. Die siebte Folge wird am heutigen Dienstag um 20.15 Uhr bei RTL ausgestrahlt.

Titelfoto: Montage: RTL/Stefan Menne, RTL/Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema Das Sommerhaus der Stars: