Sommerhaus der Stars: Durften Samira und Yasin ihr Baby während der Dreharbeiten sehen?

Hamburg/Bocholt - Im vergangenen Monat waren Yasin (30) und Samira (24) bei "Das Sommerhaus der Stars" zu sehen und kämpften bis kurz vor dem Finale um das Preisgeld von 50.000 Euro.

Erst Ende Dezember 2020 kam ihr Söhnchen "Malik" auf die Welt.
Erst Ende Dezember 2020 kam ihr Söhnchen "Malik" auf die Welt.  © Screenshot Instagram/yasin_ce

Der Sieg ging am Ende jedoch an ihre Konkurrenten, den "Unter uns"-Schauspieler Lars Steinhöfel (35) und seinen Freund Dominik Schmitt (31).

Während Almklausi (52) und seine Frau Maritta (35) aus Sorge um ihr Kind zu Hause anrufen durften und damit für schlechte Stimmung bei den anderen Paaren sorgten, thematisierten Yasin und Samira kaum, dass sie für den Dreh ihr erst wenige Monate altes Baby "Malik" zurückgelassen hatten. Inzwischen ist Malik zehn Monate alt, die Dreharbeiten fanden aber bereits im Sommer statt.

Die beiden blieben bis zum Schluss tapfer und kämpften sich von Spiel zu Spiel. Das warf natürlich viele Fragen bei ihren Fans auf. Hatte RTL vielleicht eine Ausnahme gemacht und durften Yasin und Samira ihr Söhnchen zwischendurch sehen?

Alles was zählt: Finn und Malu treffen krasse Entscheidung
Alles was zählt Alles was zählt: Finn und Malu treffen krasse Entscheidung

"Nein", lautete nun die klare Antwort der beiden in ihren Instagram-Storys. "Aber das wussten wir schon von vorherigen Formaten, die wir gemacht hatten und haben uns mit der Familie zusammengesetzt", erklärte Yasin dazu. "Ohne deren Zustimmung hätten wir auch keinen Schritt gemacht."

Damit klärte er auch bereits die Frage danach auf, wo Malik während des "Sommerhaus"-Drehs untergebracht war. Denn das Paar hatte ihren Sohn in die Hände der Familie gegeben.

"Das Wiedersehen war mega schön, haben uns so sehr gefreut", erzählte Yasin nun weiter, relativierte aber auch: "Wir waren jetzt nicht einen Monat weg oder so."

Yasin und Samira lernten sich bei "Love Island" kennen

Die beiden wollen nur noch einzeln im TV auftreten

Samira (24) und Yasin (30) Cilingir trösten sich nach einer verlorenen Challenge im "Sommerhaus der Stars".
Samira (24) und Yasin (30) Cilingir trösten sich nach einer verlorenen Challenge im "Sommerhaus der Stars".  © RTL

Dennoch wollen beide nie wieder gemeinsam an einer solchen Show teilnehmen, wie Samira außerdem erklärte. "Malik weiß jetzt genau, wer Mama und Papa ist und braucht mindestens einen von uns", schrieb sie dazu in ihrer Story.

Yasin und Samira hatten sich 2019 in der dritten Staffel "Love Island" kennen und lieben gelernt. Dann ging alles ganz schnell: Im Sommer 2020 verkündeten sie Samiras Schwangerschaft, im Dezember wurde Malik geboren, im Februar dieses Jahres heirateten die Reality-TV-Stars.

Im Juni nächsten Jahres wollen sie ihre Hochzeit und ihre Liebe dann noch einmal ganz groß mit Familie und Freunden feiern.

Titelfoto: Screenshot Instagram/yasin_ce, RTL (Bildmontage)

Mehr zum Thema Das Sommerhaus der Stars: