Sommerhaus der Stars: Lisha rastet aus und beleidigt Eva: "Du wurdest gef***t und stehen gelassen!"

Bocholt - Wer denkt, dass es nach dem Auszug von Annemarie Eilfeld (30) und ihrem Tim nun etwas ruhiger im "Sommerhaus der Stars" zugeht, der irrt sich gewaltig. Das Gegenteil ist nämlich der Fall: Die Situation zwischen Lisha (31) und Eva (28) eskaliert so richtig, wollte die YouTuberin doch Eva eigentlich um den Finger wickeln ...

Beim Spiel "Schlammschlacht" haben die Frauen die Fäden in der Hand.
Beim Spiel "Schlammschlacht" haben die Frauen die Fäden in der Hand.  © TVNow

In Folge 9 kracht es einmal mehr gewaltig zwischen den Sommerhaus-Bewohnern. 

Nachdem Annemarie und Tim ihre knackigen Hintern aus der TV-Show bewegt haben, bricht Lisha in Tränen aus: "Ich hasse es hier", stellt sie zu Beginn klar. Das fängt ja gut an.

Prompt gehen wieder die Lästereien um Opfer Eva los. Die 28-Jährige fühlt sich insbesondere von Mitstreiter Martin (62) bedroht. "Seine Blicke sind beängstigend", so die gebürtige Griechin.

Derweil halten Lisha und Lou an ihrem vermeintlichen Plan, Eva um den Finger zu wickeln und ihr anschließend "das Messer in den Rücken zu rammen", fest. Zunächst geht die Taktik auf - die Ex-"Bachelor"-Kandidatin hält Lisha und Lou für ganz "ehrliche" Menschen. Wenn die wüsste!

Bevor die ganze Sache um Eva und Lisha jedoch so richtig eskaliert, steht zunächst das erste Spiel an. Es handelt sich um das Allgemein-Quiz "Ich finde dich scharf", bei dem fast alle versagen (TAG24 berichtete).

Nachdem zwei Pärchen das Handtuch geschmissen haben, gehen diesmal Diana und Michael als Sieger hervor und schützen sich vor der Nominierung. 

Eva durchschaut fieses Spiel von Lisha

Lisha (31) lästert gemeinsam mit Michaela (54) und Caro (41).
Lisha (31) lästert gemeinsam mit Michaela (54) und Caro (41).  © TVNow

Neuer Tag, neues Spiel. 

Bei "Schlammschlacht" haben die Frauen die Fäden in der Hand und müssen Fragen beantworten (das können sie ja so gut). Ihre Männer hängen derweil am Seil, das immer ein Stück lockerer wird, nennen die Damen die falsche Antwort.

Lisha bespricht sofort mit Michaela und Caro (41) eine Taktik: Bei Fragen, die sie nicht wissen, wird Eva drangenommen. Das fiese Spiel durchschaut die Verlobte von Chris schnell. Doch geholfen hat ihr dieses Wissen nicht. Die 28-Jährige hat die meisten falschen Antworten gesagt und scheidet gemeinsam mit Chris aus. "Das ist kein faires Spiel", so die Teilnehmerin.

Nacheinander fallen auch Martin und Andreas in den Schlamm. Trotz der peinlichen Fluss-Frage (Der Rhein fließt nicht durch Berlin-Mitte, sondern die Spree, Anm. d. Red.) gewinnen Lisha und Lou das Spiel und sind damit ebenfalls sicher.

Eva fühlt sich unfair behandelt und macht ihrem Ärger Luft. Lisha dagegen versteht die Welt nicht mehr und kann Evas Kritik überhaupt nicht nachvollziehen.

Der Streit zwischen Lisha und Eva eskaliert

Eva (28) ist am Ende.
Eva (28) ist am Ende.  © TVNow

Im Sommerhaus angekommen, bricht Eva plötzlich in Tränen aus und ruft: "Ich kann nicht mehr, ich bin halt nicht allwissend." 

Während sich die 28-Jährige ausheult, lästert vor allem Lisha, die Eva vorher noch getröstet hatte, über ihre Konkurrentin so richtig ab. "Das ist alles nur Taktik, dieses durchtriebene Biest", faucht die Wut-Tuberin. 

Sommerhaus-Kollegin Diana muntert am Abend Mobbing-Opfer Eva auf und Michael (48) singt dem Verliererpärchen noch ein Gute-Nacht-Lied. Ob's hilft, ist fraglich.

Am nächsten Tag ist Evas Laune leider nicht besser. Im Garten schaukelt sie sich immer weiter in ihre Lethargie. Selbst ihren Verlobten Chris will sie nicht sehen.

Eva und Diana ziehen sich reihenweise Prosecco und Zigaretten rein. Lisha schmeckt das gar nicht, schließlich wäre Teilen angebrachter. Sie spricht Eva darauf an. Dann eskaliert plötzlich die Situation. Lou (33) sagt, dass Eva asozial ist, das wiederum regt Eva auf. 

Es kommt zu einer heftigen und lautstarken Diskussion. Plötzlich reden alle durcheinander, man versteht fast nur Schimpfwörter. Lisha bezeichnet Eva als "asoziales Dreckstück". Es fallen Wort-Fetzen wie "Halt die Fresse", "alles einfach asozial". Lisha: "Die Bombe ist noch nicht geplatzt, das war erst die Zündschnur, die gezündet wurde". 

Da möchte man bei der Explosion lieber nicht dabei sein.

Zeit für die Nominierung: Michaela und Martin sind das am stärksten gefährdete Paar. Sie müssen bei der nächsten Runde besonders aufpassen, nicht noch einmal nominiert zu werden. 

Lisha setzt noch einen drauf

Wer dachte, das war's: Pustekuchen! Zum Schluss kracht es noch einmal so richtig im Sommerhaus: Diana spricht gerade mit Eva über Lisha. Da hört die 31-Jährige ihren Namen und rastet richtig aus. 

"Halt die Fresse, kleine hässliche Ratte", beleidigt die Berlinerin wieder einmal Opfer Eva. "Du wurdest gef***t und stehen gelassen", ergänzt die YouTuberin und setzt ihrem Zorn die Krone auf. Nicht nur Eva und Chris sowie Diana und Michael finden, dass Lishas Aktion drüber war. Auch Andreas denkt: "Lisha hat sich im Ton vergriffen."

Ob es nächstes Mal so explosiv weiter geht, erfahrt Ihr kommenden Sonntag um 20.15 Uhr bei RTL oder bei TVNOW.

Titelfoto: TVNow

Mehr zum Thema Das Sommerhaus der Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0