Denisé Kappés gesteht: "Sommerhaus war die schlimmste Zeit"

Berlin - Ihr kleiner Sohn Ben-Matteo ist ihr Ein und Alles: Kein Wunder also, dass es Denisé Kappés unfassbar schwerfällt, ihren Sprössling nicht rund um die Uhr um sich zu haben. Doch nun musste die 29-Jährige für ganze zwei Wochen Abschied nehmen.

Denisé Kappés (29) mit ihrem Söhnchen Ben-Matteo.
Denisé Kappés (29) mit ihrem Söhnchen Ben-Matteo.  © Instagram/denise_kappes

Grund dafür war ihre Teilnahme am "Sommerhaus der Stars". In der RTL-Show musste sich die Influencerin an der Seite ihres Freundes Henning Merten (31) gegen viele weitere (Z-)Promipärchen durchsetzen. Doch dieser Kampf scheint längst nicht der härteste gewesen zu sein.

Als ein Fan nun in einer Instagram-Fragerunde wissen wollte, ob die Ex-Bachelor-Kandidatin in der Zeit nach der Geburt an ihren Qualitäten als Mama gezweifelt habe, antwortete diese: "Nicht nur einmal. Ich dachte, ich mache vieles falsch. Nicht jeder Anfang ist leicht, aber jetzt, klar gibt es Tage, die heftig anstrengend sind oder gewisse Phasen, aber ich könnte nicht ohne ihn. Sommerhaus war die schlimmste Zeit für mich ohne ihn zu sein. Und würde es keinen beruflichen Hintergrund geben würde ich nicht länger als 2 Tage mal ohne ihn sein wollen. Das schaffe ich nicht."

Wie Denisé diesen Kampf gemeistert hat und ob sie und Henning am Ende vielleicht sogar als Sieger hervorgegangen sind, seht Ihr ab 9. September immer mittwochs um 20.15 Uhr auf RTL.

Titelfoto: Instagram/denise_kappes

Mehr zum Thema Das Sommerhaus der Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0