"Die Alm" kehrt zurück: ProSieben lädt ins Bergidyll zwischen "Promischweiß und Edelweiß"

Unterföhring - Wer dachte, das Leben vor hundert Jahren sei befreit von Sorgen, liegt falsch. 2011 mussten das acht Promis am eigenen Leib erfahren. Nun bringt ProSieben die Hütten-Gaudi zurück in Fernsehen.

Eine einsame Hütte auf einer Almwiese - ziehen die Promis hier ein, ist es wohl schnell vorbei mit der Bergidylle. (Symbolbild)
Eine einsame Hütte auf einer Almwiese - ziehen die Promis hier ein, ist es wohl schnell vorbei mit der Bergidylle. (Symbolbild)  © Peter Kneffel/dpa

Fernab von "Luxus" wie Strom, Telefon oder warmes Wasser lebten Kader Loth und Co. 2011 in den Südtiroler Bergen beim Alm-Öhi.

Für manches TV-Sternchen war der Tausch von High Heels gegen Bergstiefel ein Schock. Die Zuschauer verfolgten genüsslich, wie sich die Promis beim Kühe melken, Heu machen und Brotbacken abrackerten. Nun steht ein neuer Almauftrieb bevor, bei dem wieder "Promischweiß und Edelweiß" zusammentreffen.

Noch in diesem Jahr lädt ProSieben zahlreiche Prominente auf die neue Reality-Alm.

"Der Klassiker kehrt mit vielen Überraschungen und einer neuen Programmierung zurück. Ich bin schon sehr gespannt, welche Promis sich auf dieses einmalige Abenteuer einlassen werden", erklärte ProSieben-Chef Daniel Rosemann. "Auf der Alm gilt: Vieh love to entertain you."

Wer in Erinnerungen an "Muh-Proben" und mehr schwelgen möchte, kann sich >>>hier auf ProSieben die Best-of-Clips der letzten Alm-Show ansehen.

Neue Folgen von "Die Alm - Promischweiß und Edelweiß" gibt's dann 2021 auf ProSieben und auf Joyn.

Titelfoto: Peter Kneffel/dpa

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0