Bachelorette-Kandidat: "Ich hab meinen Penis noch nie so klein gesehen"

Kreta - Nachdem die Gespräche zum Staffelauftakt von "Die Bachelorette" eher an der Oberfläche kratzten, werden sie in der 2. Folge allmählich etwas tiefgründiger - was nicht immer positiv für die Männer endet. Neben zwei Gruppendates wartet auch das erste Dreamdate auf einen der Daniels. Und von einem Kandidaten ist Melissa Damilia (25) ordentlich genervt. 

Aufs actionreiche Gruppendate freuen durften sich Daniel, Ioannis, Moritz, Angelo und Rouven (v.l.n.r.).
Aufs actionreiche Gruppendate freuen durften sich Daniel, Ioannis, Moritz, Angelo und Rouven (v.l.n.r.).  © TVNow

Nach Adrianos (35) emotionalem Rauswurf (TAG24 berichtete) geht es in die erste Woche mit den 19 Bewerbern. "Ich werde darauf achten, dass die Männer sehr aufmerksam sind, dass ich Vertrauen entwickeln kann und werde natürlich so ein bisschen hinter die Fassade blicken."

Das erste Gruppendate wird direkt actionreich, fünf Jungs dürfen sich auf dieses freuen. Jeder muss sich in einer Schlucht ins eiskalte Wasser abseilen - eigentlich nichts für Melissa: "Ich habe eine extreme Höhenangst!"

Im frostigen Nass angekommen, erläutert Rouven (31) Fernseh-Deutschland, wie kalt es denn wirklich ist: "Ich hab meinen Penis noch nie so klein gesehen. Das war schon Innenwuchs."

Beim Versuch, Melissa über einen Stein zu heben, stürzt Angelo (34) mit der Bachelorette in den Händen. "Das war wirklich ein richtig krasser Schock-Moment", sagt der Unglücksrabe. 

Frisörmeister Rouven bestätigt: "Wir haben das Schlimmste gedacht!" 

So dramatisch, wie es der RTL-Schnitt erahnen lässt, ist es dann aber doch nicht.

Beim Action-Date stürzte Kandidat Angelo (nicht im Bild) zusammen mit Melissa hin.
Beim Action-Date stürzte Kandidat Angelo (nicht im Bild) zusammen mit Melissa hin.  © TVNow

Bachelorette Melissa kann mit Emres Verhalten nichts anfangen

Beim zweiten Gruppendate ging Melissa vor allem Emre aus München (r.) auf den Sack.
Beim zweiten Gruppendate ging Melissa vor allem Emre aus München (r.) auf den Sack.  © TVNow

Fürs zweite Gruppendate werden fünf andere Jungs ausgewählt. Der Großteil war bislang eher ruhig und im Hintergrund geblieben, doch Emre sticht da deutlich heraus. 

"Ich weiß nicht, ob bei ihm immer vieles so... nicht gespielt, aber ich glaube, er kann auch anders. Ich muss ihn von einer anderen Seite kennenlernen. Ich weiß nicht, wie viel man bei ihm ernst nehmen kann oder soll", berichtet Melissa von ihren Zweifeln dem Barkeeper gegenüber.

Im Lovetrain aka Bimmelbahn setzt sich Emre überraschenderweise direkt neben Melissa, fährt ihr durchs Haar, legt seinen Arm um sie, faselt von seinen Massagekünsten. Ganz, ganz unangenehm, was man ihr sofort ansieht und auch Maurice (25) hart nervt: "Es ist too much, wie er immer wieder probiert, Körperkontakt aufzubauen." 

Das findet auch die RTL-Hauptdarstellerin: "Es ist wirklich schwierig mit Emre. Ey nee, wie kann man so sein?! Hast du auch eine andere Seite?" 

Nach einem kurzen und für den "Münchener Johnny Depp" gut laufenden Einzelgespräch küsst er sie unangenehm auf den Hals. Melissa: "Darauf reagiere ich allergisch, weil es einfach nicht der passende Moment war. Bei 'nem Gruppendate vor allem - das ist nicht mein Ding."

Und auch nach einem anschließenden Mittagessen will der einst als Spanner verurteilte Barkeeper die Stuttgarterin auf den Hals küssen, die bricht den Versuch aber sofort ab: "Nicht küssen!" Emre ist verwirrt, behauptete er doch, dass es allen Frauen gefalle. 

Außerdem: Gleich vier Männer müssen in der Nacht der Rosen die Segel streichen - und da sind einige Überraschungen dabei! 

Vier Männer müssen die Villa in der 2. Folge verlassen.
Vier Männer müssen die Villa in der 2. Folge verlassen.  © TVNow

Die Bachelorette läuft immer mittwochs um 20.15 Uhr bei RTL und schon jeweils eine Woche vorher bei TVNOW

Titelfoto: TVNow

Mehr zum Thema Bachelorette:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0