Tumor-Schock bei "Bachelorette"-Dreh: Melissa musste die Show fast abbrechen!

Köln/Stuttgart – Melissa Damilia (25) scheint als "Bachelorette" ihre große Liebe gefunden zu haben. Was lange Zeit jedoch keiner geahnt haben dürfte: Ein Tumor-Befund hat Melissas Zeit in der RTL-Kuppelshow überschattet.

Bei Melissa Damilia (25) wurde während der "Bachelorette"-Dreharbeiten ein Tumor entdeckt.
Bei Melissa Damilia (25) wurde während der "Bachelorette"-Dreharbeiten ein Tumor entdeckt.  © Instagram/Melissa Damilia

Während der Dreharbeiten hatte die 25-jährige Rosen-Verteilerin demnach eine Stelle entdeckt, die wie ein Melanom ausgesehen habe. Das verrät sie in ihrem Buch "Influence yourself! Sei dein eigenes Vorbild", das Anfang Mai erschienen ist.

Die Angst, es könne sich wirklich um einen bösartigen Tumor handeln, war groß. Immerhin hatte die "Bachelorette" zu diesem Zeitpunkt bereits eine ganz ähnliche Erfahrung hinter sich.

Schon früher sei an ihrem Bein Hautkrebs diagnostiziert worden. Das Melanom habe damals entfernt werden müssen, schreibt Melissa.

Komikerin Carolin Kebekus singt als "Lady Gender Gaga" für gendergerechte Sprache
TV & Shows Komikerin Carolin Kebekus singt als "Lady Gender Gaga" für gendergerechte Sprache

Als nur kurz nach Drehbeginn dann erneut der Verdacht aufkam, war der Schock groß. "Warum prüft mich das Schicksal schon wieder? Warum gerade jetzt?", haderte die hübsche Brünette.

Das Produktionsteam habe sie dann zum Arzt geschickt, der ihr riet, sich sofort operieren zu lassen. Doch trotz ihrer Verzweiflung entschied sich Melissa dagegen. Immerhin hätten die Dreharbeiten dann vielleicht auf Eis gelegt werden müssen.

Erleichterung bei "Bachelorette" Melissa: Tumor war gutartig

Melissa Damilia (25) und Leander Sacher (23) zeigen sich verliebt bei Instagram.
Melissa Damilia (25) und Leander Sacher (23) zeigen sich verliebt bei Instagram.  © Instagram/Melissa Damilia

Statt einer schnelle OP wartete Melissa erst einmal das Testergebnis ab. Und mit ihm kam die große Erleichterung: Der Befund war negativ!

"Das hieß, der Tumor war gutartig. Ich hätte mir gar keine Sorgen zu machen brauchen", schreibt die Influencerin in ihrem Buch und ergänzt zudem: "Aber das weiß man ja immer erst hinterher."

Letztendlich überwiegt die Freunde darüber, dass sie die "Bachelorette"-Reise nicht abbrechen musste. Mit ihrem Auserwählten Leander Sacher (23) ist Melissa ein halbes Jahr nach der TV-Ausstrahlung noch immer zusammen.

Rückblickend habe die Erfahrung sie stärker gemacht, ist sich die schöne Stuttgarterin heute sicher.

Titelfoto: Montage: Instagram/Melissa Damilia

Mehr zum Thema Bachelorette: