Silvia Wollny rechnet mit Stefan Mross ab: "Könnte kotzen!"

Hückelhoven – Silvia Wollny (57) gegen Stefan Mross (46)! Die Großfamilien-Mama schimpft im Netz über den "Immer wieder sonntags"-Moderator und erhebt Mobbing-Vorwürfe gegen ihn!

Stefan Mross (46) sorgt mit seiner Estefania-Wollny-Reaktion für erhitzte Gemüter.
Stefan Mross (46) sorgt mit seiner Estefania-Wollny-Reaktion für erhitzte Gemüter.  © Philipp von Ditfurth/dpa

Seit rund 17 Jahren moderiert Mross die Live-Musikshow in der ARD, doch in der letzten Ausgabe hat ein simpler Lacher des TV-Lieblings für Aufregung gesorgt.

Silvia Wollny teilte die fragliche Szene bei Instagram. Darin verliest Mross seine Gäste für die nächste Show am Sonntag (10. Juli). Bei einem Namen hält er kurz inne und lacht trocken auf. "Möchte ich unbedingt mal kennenlernen", schäkert der 46-Jährige: "Estefania von den Wollnys!"

Erneut lachend krümmt sich der Schlagersänger ("Paradies der Ewigkeit") nach vorne und legt nach: "Da wird's Stimmung geben!"

Alles was zählt: Große Sorge um Chiara!
Alles was zählt Alles was zählt: Große Sorge um Chiara!

Für Silvia Wollny ein absolutes No-Go! Wutentbrannt meldet sich das Oberhaupt des berühmten TV-Clans in einem Video. Als sie von Mross' Estefania-Ankündigung gehört habe, sei ihr "so ein bisschen die Gülle hochgekommen".

Nach ihrem Verständnis habe Mross die 20-Jährige, die ihren Traum als Sängerin durchzustarten verwirklichen möchte, mit seiner Reaktion gemobbt und lächerlich gemacht.

Silvia Wollny teilt das fragliche Video von Stefan Mross bei Instagram

Silvia Wollny macht dem Moderator im Insta-Video eine Ansage

Silvia Wollny platzt der Kragen wegen Stefan Mross: "Ich finde es eine Dreckigkeit!"

Silvia Wollny (57) rechnet im Insta-Video mit Stefan Mross ab.
Silvia Wollny (57) rechnet im Insta-Video mit Stefan Mross ab.  © Montage: Instagram/Screenshot/Silvia Wollny

"Lieber Stefan Mops, oder Robs oder wat weiß ich, wie wird das ausgesprochen - Most? Findest du das gut, dich über Estefania lustig zu machen?", wettert Silvia gegen den TV-Moderator.

Dann kennt die 57-Jährige kein Halten mehr: "Einem Kind die Freude daran zu nehmen, für das, was es erreicht hat. Da sieht man doch mal, wie ihr, die alle gegen Mobbing seid, das Mobbing selber darstellt. Ich finde es eine Dreckigkeit!"

"Ich an Estefanias Stelle würde dir den Rücken kehren und gar nicht am Sonntag bei dir erscheinen", stellt Silvia empört klar.

Bachelorette: "Bachelorette" Sharon und Jan genießen ersten Urlaub: "Happy wie schon lange nicht mehr"
Bachelorette "Bachelorette" Sharon und Jan genießen ersten Urlaub: "Happy wie schon lange nicht mehr"

Stefan Mross habe in der Vergangenheit selber "eine Scheiße am Schuh" gehabt, deutet die Wollny-Mama an. "Boah, ich könnte nur kotzen, kotzen über so ein Mobbing an Jugendlichen!"

Unter dem knapp dreiminütigen Video erhält Silvia für ihre Ansage viel Zuspruch von Fans. "Löwenmama" und "Sowas geht einfach nicht", finden die User.

Unter dem kurzen Mross-Clip bei "Immer wieder sonntags" lassen sich jedoch unterschiedliche Meinungen finden. "Das hätte er sich sparen können", meint ein Nutzer. Andere relativieren hingegen: "Unangebracht sein Lachen, aber weit entfernt von Mobbing" und "Mein Gott, lass mal die Kirche im Dorf".

Weder Stefan Mross noch Estefania Wollny haben sich bislang zu dem Fall geäußert. Bleibt abzuwarten, ob die Sängerin am Sonntag wie geplant in der Live-Show auftreten wird.

Titelfoto: Montage: Philipp von Ditfurth/dpa, Instagram/Screenshot/Silvia Wollny

Mehr zum Thema Die Wollnys: