Keine Meinungsfreiheit in Deutschland? Hier könnt Ihr alles loswerden

Mainz - Er steht nicht nur im Sportstudio an vorderster Front, er ist auch am oft am "Puls der Zeit" - und da scheint derzeit eine Menge zu pulsieren... Moderator Jochen Breyer (38) fragt fürs ZDF: Wie steht es um die Meinungsfreiheit? Und das Beste: Ihr könnt Euch beteiligen und ihm sagen, was Ihr nicht sagen "dürft".

Jochen Breyer (38) sucht Antworten auf die Frage, wie es um die Meinungsfreiheit in Deutschland steht.
Jochen Breyer (38) sucht Antworten auf die Frage, wie es um die Meinungsfreiheit in Deutschland steht.  © ZDF/Nadine Rupp

Wird der Meinungskorridor enger? Verändert sich gerade etwas in unserer Debattenkultur? Auf diese Fragen sucht Jochen Breyer für seine elfte Sendung "Am Puls der Zeit" ab dem heutigen Donnerstag (11. Februar) unter dem Hashtag #meinungsfreiheit Antworten.

Breyer geht oft dahin, wo es "weh tut". In seiner zehnten ZDF-Puls-Sendung ging er den "Querdenkern" auf den Grund, war mittendrin in den Demos, konnte auch mit ihnen sprechen. Herausgekommen war die spannende Doku - Querdenker-Effekt: Wenn auch Freundschaften am Virus zerbrechen.

Doch immer öfter hörten Breyer und sein Team, dass man ja nicht mehr alles sagen dürfe – sei es in der Flüchtlingsfrage oder bei Corona-Themen.

Journalistin: "Man muss diese saudummen Polit-Talkshows abschaffen!"
TV & Shows Journalistin: "Man muss diese saudummen Polit-Talkshows abschaffen!"

Was hat sich verändert? Wo findet die Meinungsfreiheit derzeit ihre Grenzen? Ob dem so ist, will die Doku-Reihe "Am Puls Deutschlands" demnächst aufzeigen.

Seit 2017 gibt's "Am Puls der Zeit" im ZDF - Eure Beteiligung ist gefragt

Mehrere Zehntausend Menschen haben Anfang November in Leipzig an Protesten gegen die Corona-Maßnahmen teilgenommen - Jochen Breyer war dabei, um mit "Querdenkern" zu reden.
Mehrere Zehntausend Menschen haben Anfang November in Leipzig an Protesten gegen die Corona-Maßnahmen teilgenommen - Jochen Breyer war dabei, um mit "Querdenkern" zu reden.  © ZDF/Tim Gorbauch

Meinungsfreiheit hat Grenzen - das steht fest. Und Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man keinen Widerspruch aushalten muss.

Breyer und sein Team wollen ergründen: "Wird es zunehmend schwer, andere Meinungen auszuhalten? Verengt sich der Meinungskorridor in Medien, zu Hause und im Freundeskreis wirklich? Oder ist das alles Quatsch?", so der Sender.

Der Hashtag #meinungsfreiheit ist geschaltet - aus den Rückmeldungen sucht das Team Protagonisten für die Doku und thematisiert deren geschilderte Probleme.

Wer wird Millionär: Günther Jauch völlig verblüfft: "Die Kanzlerin sitzt mir gerade gegenüber"
Wer wird Millionär Günther Jauch völlig verblüfft: "Die Kanzlerin sitzt mir gerade gegenüber"

Außerdem seien Zuschriften ausdrücklich erwünscht. Dazu gibt's extra die E-Mail-Adresse AmPulsDeutschlands@zdf.de

Titelfoto: ZDF/Nadine Rupp

Mehr zum Thema Dokus: