Dreifacher "Alles was zählt"-Schock: Diese Serien-Lieblinge steigen aus!

Köln - "Alles was zählt"-Fans müssen jetzt drei mal tief durchatmen: Nach 14 Jahren steigt "Ingo Zadek", der von André Dietz (45) gespielt wird, aus der beliebten Serie aus. Und er ist nicht der Einzige.

Nach 14 Jahren steigt "Ingo Zadek" (André Dietz,45), hier mit Kollegin Jenny (Kaja Schmidt-Tychsen,39), bei "Alles was Zählt" aus.
Nach 14 Jahren steigt "Ingo Zadek" (André Dietz,45), hier mit Kollegin Jenny (Kaja Schmidt-Tychsen,39), bei "Alles was Zählt" aus.  © TVNOW/Kai Schulz

Das Wochenende startet für alle "AWZ"-Fans mit einer traurigen Nachricht.

"Ingo" war (fast) von Anfang an dabei und gehört damit quasi zum Urgestein der RTL-Daily-Soap. Seine Rolle war anfangs nur als Nebenrolle geplant, doch Ingo mauserte sich rasch zu einem der Hauptcharaktere.

Als absoluter Zuschauerliebling wird nach seinem Ausstieg wohl das eine oder andere Fan-Herz schwer werden.

Wie genau sich der aufgeweckte Seriendarsteller verabschiedet, ist noch nicht bekannt. Und auch wann die letzte Folge mit "Ingo" im TV ausgestrahlt wird, bleibt bisher geheim. Die letzte Klappe mit "Ingo" am Set ist allerdings schon gefallen.

Als wäre dieser Ausstieg nicht schon schmerzlich genug, verlassen mit "Maximilian" (Francisco Medina, 43) und "Nathalie von Altenburg" (Amrei Haardt, 31) noch zwei weitere Charaktere die Serie.

Comeback nicht ausgeschlossen

Nathalie (Amrei Haardt, 31) und Maximilian (Francisco Medina, 43) werden vorerst nicht mehr bei "Alles was zählt" dabei sein.
Nathalie (Amrei Haardt, 31) und Maximilian (Francisco Medina, 43) werden vorerst nicht mehr bei "Alles was zählt" dabei sein.  © TVNOW/Kai Schulz

Das bedeutet für die Fans gleich den Schock hoch Drei. 

Nachdem Krankenschwester "Nathalie" ihrem Mann "Maximilian" geholfen hat, aus dem Gefängnis auszubrechen, müssen die beiden Essen nun verlassen. 

So traurig der Abschied auch ist, gibt es dennoch Hoffnung - denn die beiden sterben nicht den Serientod. Aufmerksame Zuschauer wissen zudem, dass Bad-Boy "Maximilian" bisher immer zurückgekehrt ist. 

Ein Comeback ist also nicht unwahrscheinlich! 

Titelfoto: TVNOW/Kai Schulz

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0