Bleibt es bei Südafrika? RTL hat genauen "Dschungelcamp"-Plan

Köln – 2021 fiel das "Dschungelcamp" wegen der anhaltenden Corona-Pandemie ins Wasser. 2022 soll es ein Comeback geben, wie Ende November bereits offenbart wurde. Doch bleibt es dabei?

Das Moderatoren-Team aus Daniel Hartwich (43) und Sonja Zietlow müssen sich langsam auf die 15. Ausgabe vom "Dschungelcamp" vorbereiten.
Das Moderatoren-Team aus Daniel Hartwich (43) und Sonja Zietlow müssen sich langsam auf die 15. Ausgabe vom "Dschungelcamp" vorbereiten.  © Marius Becker/dpa

Die kürzlich entdeckte Omikron-Variante hält die Welt in Atem. Wie wirkt die neu entdeckte Mutante auf Geimpfte und Ungeimpfte? Wird es die Delta-Variante ersetzen? Fragen, die Wissenschaftlicher weltweit gerade versuchen, zu beantworten.

Während Wissenschaftlicher sich diesen Fragen widmen und nach Antworten suchen, muss das Leben irgendwie weitergehen. Und so plant RTL noch immer das "Dschungelcamp", das im Januar 2022 in Südafrika gedreht werden soll.

Denn kurz nach der Bekanntgabe des Omikron-Fundes, schränkten unter anderem Großbritannien und Deutschland den Flugverkehr ins afrikanische Virusvariantengebiet ein, um zu verhindern, dass sich die Mutation in Europa rasant ausbreitet.

Tatort: Fans sauer: Das hat sie beim letzten "Rubin"-Tatort auf die Palme gebracht
Tatort Fans sauer: Das hat sie beim letzten "Rubin"-Tatort auf die Palme gebracht

"Für das Dschungelcamp wird weiter mit Südafrika geplant, aber natürlich unter Beobachtung der aktuellen Entwicklungen", hieß es damals seitens des Senders. Auch 20 Tage später wird weiterhin mit dem baldigen Start der 15. Staffel gerechnet.

Allerdings gibt es, wie RTL berichtet, weitere Einschränkungen für die Teilnehmer und das Team.

Lucas Cordalis freut sich auf seine Teilnahme

Dschungelcamp 2022: geimpft und isoliert

Sänger Lucas Cordalis (54) ist neben Reality-TV-Darsteller Filip Pavlović (27) und Harald Glööckler (56) einer der drei bislang bekannten "Dschungelcamp"-Kandidaten.
Sänger Lucas Cordalis (54) ist neben Reality-TV-Darsteller Filip Pavlović (27) und Harald Glööckler (56) einer der drei bislang bekannten "Dschungelcamp"-Kandidaten.  © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

"Wir planen weiterhin mit dem Dschungelcamp 2022 in Südafrika", bestätigte der Sender am Donnerstagmorgen. "Die ständig verändernden Situationen aufgrund der Pandemie nehmen wir aber natürlich sehr ernst und haben entsprechende Hygiene-Konzepte entwickelt. Vor Ort wird das gesamte Team – sowohl die Kollegen aus Deutschland als auch die südafrikanische Crew – komplett isoliert leben und arbeiten."

Außerdem sei das gesamte Team mittlerweile doppelt geimpft und habe teils eine Auffrischungsimpfung erhalten. Somit geht es nach aktuellem Stand für Filip Pavlović (27), Lucas Cordalis (54) und Harald Glööckler (56) nach Südafrika. Wer neben den drei bereits bekannt gegebenen Kandidaten noch im Flieger sitzt, weiß die Öffentlichkeit bislang nicht.

Noch kann das Coronavirus den Plänen von RTL jedoch einen Strich durch die Rechnung machen – abwarten heißt die Devise.

Titelfoto: Marius Becker/dpa

Mehr zum Thema Dschungelcamp: