Dschungel-Karussell dreht sich: Erste Kandidaten offenbar bestätigt, einer sagt ab

Köln - Es sind nur noch wenige Wochen bis zum Start des neuen Dschungelcamps, doch über die potenziellen Kandidaten der neuen Staffel ist immer noch wenig bekannt - bis jetzt!

Die einzigen Dschungel-Konstanten: Daniel Hartwich (l.), Dr. Bob, Sonja Zietlow.
Die einzigen Dschungel-Konstanten: Daniel Hartwich (l.), Dr. Bob, Sonja Zietlow.  © TVNOW / Stefan Menne

Djamila Rowe (53), Mike Heiter (28) und Oliver Sanne (34) sollen ins Dschungelcamp 2021 einziehen, wie die BILD erfahren hat.

Das Dschungelcamp ist eigentlich als Promi-Show bekannt, doch zugegeben: Auf die genannten Kandidaten trifft das wohl nur bedingt zu.

Djamila Rowe arbeitete als Visagistin und versuchte sich als Model. Sie war unter anderem mit Ferfried Prinz von Hohenzollern (77, ehemaliger Rennfahrer) liiert und wurde in Deutschland durch eine frei erfundene Affäre mit dem ehemaligen Schweizer Diplomaten Thomas Borer (63) bekannt.

Sie war schon in verschiedenen Reality-TV-Formaten wie etwa der ProSieben-Show "Die Alm" oder auch "Big Brother" zu sehen. Im Dschungel will sie nun den nächsten Anlauf versuchen, sich endlich als "Promi" in Deutschland zu etablieren.

Über Ex-Dschungelkandidatin Elena Miras dürfte geplaudert werden

Mike Heiter ist da schon wesentlich prominenter: Der 28-Jährige wurde in der RTL-Kuppel-Show "Love Island" bekannt und war auch im "Sommerhaus der Stars" im vergangenen Jahr zu sehen. Heiter fällt mit seinem Erscheinen - Bart, Tattoos und Cappi - auf und könnte gewissermaßen als Instagram-Influencer bezeichnet werden. Zumindest im deutschen Trash-TV ist er kein Unbekannter.

Mit der ehemaligen Dschungel-Kandidatin Elena Miras (28) hat er eine zweijährige Tochter. Heiter und Miras sind getrennt und streiten monentan über das Sorgerecht ihres Kindes.

"Ich habe nur unserer Tochter zuliebe über die meisten Sachen zwischen uns geschwiegen", so der 28-Jährige. Im Dschungel sollte sich das dann ändern...!

Oliver Sanne arbeitet als Model und Fitnesstrainer. Er war Mister Germany 2014 und wurde als "Bachelor" bekannt, als er in der 2015er-Staffel fleißig Rosen verteilte. Der 34-Jährige ist mit Ex-DSDS-Kandidatin Jill Rock (27) liiert.

Henrik Stoltenberg will mehr Kohle und sich lieber sonnen

Unterdessen hat ein heiß gehandelter Kandidat seine Absage für das Dschungelcamp bekannt gegeben. TV-Schönling Henrik Stoltenberg (24), bekannt aus der Turtel-Show "Love Island", hat keine Lust, in einem TV-Studio rumzuhängen, während er sich in dieser Zeit lieber in der Südsee bräunen lassen kann.

"Das ist doch verständlich. Da muss man sich doch nur die beiden Shows anschauen. Das ist ja jetzt gar kein richtiges Dschungelcamp. Ich würde auch lieber die Sonne in Thailand genießen, statt in einem deutschen Studio rumzuhängen", so ein Insider Stoltenbergs gegenüber der BILD.

Der 24-Jährige nimmt demnach an der neuen Staffel von "Promis unter Palmen" teil, die nach Aussage des 24-Jährigen auch wesentlich besser entlohnt wird als die Dschungel-Show. Eine Teilnahme an beiden Sendungen soll außerdem zeitlich nicht möglich gewesen sein.

Köln statt australischer Dschungel

Das Kandidaten-Karussell ist knapp einen Monat vor dem Start der Dschungel-Show ordentlich in Bewegung. Mal schauen, welche "Promis" RTL noch auf dem Schirm hat, um sich beim Baden im Kakerlaken-Meer und dem Verspeisen von Känguru-Hoden zu beweisen.

Am 15. Januar startet "Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow" zur gewohnten Sendezeit um 22.15 Uhr auf RTL. Wegen der Corona-Pandemie wird nicht aus dem australischen Dschungel gesendet, sondern aus einem TV-Studio in Köln.

Zwei Wochen lang wird es dann täglich eine Live-Show mit den bekannten Gesichtern Sonja Zietlow (52), Daniel Hartwich (42) und Dr. Bob (70) geben.

Titelfoto: TVNOW / Stefan Menne

Mehr zum Thema Dschungelcamp:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0