Dschungelshow, Tag 9: Ekel-Alarm beim Penis-Schnorcheln und Gedärm-Wühlerei

Hürth - Am neunten Tag graute dem Ekel-o-Meter in der Dschungelshow vor nichts. In der Corona-Variante des Trash-TV-Klassikers mussten die ehemalige "Temptation Island"-Teilnehmerin Christina Dimitriou (29), der einstige "Prince Charming"-Kandidat Sam Dylan (29) und Ex-Bachelor Oliver Sanne (34) ihren Brechreiz unterdrücken.

"Ich habe die Rübe so da durch, als wäre ich geil auf die ganzen Pimmel und Herzen", beurteilt Oliver Sanne seinen Einsatz mit Rinderpenis im Mund und Lunge um die Augen.
"Ich habe die Rübe so da durch, als wäre ich geil auf die ganzen Pimmel und Herzen", beurteilt Oliver Sanne seinen Einsatz mit Rinderpenis im Mund und Lunge um die Augen.  © TVNOW / Stefan Gregorowius

RTL ließ sich am Samstagabend beim großen Würgen um das "goldene Ticket" nicht lumpen. Die Protagonisten aus Gruppe drei von der Promi-Resterampe erwartete in der letzten "Dschungelprüfung-Tauglichkeitsprüfung" ein Abenteuerspiel, was ebenso lukullisch und beeindruckend war wie sie selbst.

Doch von vorne: Der Hürther Dschungel ist in diesen bewegten Zeiten eine Konstante, wäre sie doch nur unterhaltsam oder wenigstens kurzweilig. Der voll tätowierte Bandscheibenvorfall-Gebeutelte und frühere RTL-Rosenverteiler gab wieder an wie eine Lore Affen. (*im Duden ist demnächst der Eintrag "selbstverliebt' mit seinem Foto illustriert)

Der Ober-Mobber vom Dienst hat in der Ruhrpott-Barbie mit der kurzen Zündschnur eine Gespielin gefunden und das von der Konträrfaszination gebannte Trash-TV-Zuschauerherz orakelte, welche Ratte über Nacht auf dem Dez von Prosecco-Queen Sam Dylan explodiert sei.

Bauer sucht Frau: Feuchtfröhlicher Flirt bei Bauer sucht Frau: So endet die Hofwoche für Matze und Eyleen
Bauer sucht Frau Feuchtfröhlicher Flirt bei Bauer sucht Frau: So endet die Hofwoche für Matze und Eyleen

Damit wäre das Ende der Fahnenstange im Promi-Schuhkarton auch schon erreicht, das Potenzial dieses Trios unter den Dschungelcamp-Aspiranten zur Gänze ausgeschöpft.

"Du sollst nicht langweilen", sprach der Reality-TV-Gott aus dem Off am Freitag, aber auch an Tag neun war dies nicht das Motto der Dschungelcamp-Ersatzshow. "Eli, Eli, lama asabtani?" Mein Trash-Gott, warum hast du mich verlassen?

IBES als gespielter Witz: Treffen sich eine Krawall-Braut, ein Sex-Protz und ein Cloppenburger

Christina Dimitrious aufgespritzte Lippen sagen den Mehlwürmern den Kampf an.
Christina Dimitrious aufgespritzte Lippen sagen den Mehlwürmern den Kampf an.  © TVNOW / Stefan Gregorowius

"Getrunken, gelästert, gelabert", lautete die Enumeration an Tag neun, um die Ausgabe auf den kleinsten gemeinsamen Nenner herunterzubrechen. Selbst die unsäglichen Läster-Tiraden vermochten es nicht, frischen Wind in den muffigen-monotonen Betonwald von Hürth zu pusten. Die gefallenen Sätze blieben geistig unbeschenkt.

Auch im kleinsten Hause brennt Licht, doch in der Tiny-House-WG kämpften die Flämmchen zweier Kerzenstumpen vergeblich gegen das Ertrinken im eigenen Wachs und irgendwo dort im Rhein-Erft-Kreis flackerte eine batterieschwache Funzel. Selten dürften Studiolampen mehr Strahlkraft bewiesen haben als Sternchen wie diese.

Doch konzentrieren wir uns auf das Wesentliche: Die drei Dschungelcamp-Anwärter mussten zu ihrer dritten und letzten "Dschungelprüfung-Tauglichkeitsprüfung" antreten.

Alles was zählt: Todkranke Daniela wird böse verarscht
Alles was zählt Alles was zählt: Todkranke Daniela wird böse verarscht

Zwölf Minuten Zeit hatten der "Prince Charming"-Geflüchtete, die schmolllippige Krawall-Braut und der "Bachelor in Paradise"-Gestrandete für die Herausforderung.

Dschungelprüfung-Tauglichkeitsprüfung: "Stern von Wurmillumbah"

V.l.: Dr. Bob erklärt Oliver Sanne, Sam Dylan und Christina Dimitriou die Regeln.
V.l.: Dr. Bob erklärt Oliver Sanne, Sam Dylan und Christina Dimitriou die Regeln.  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Die Insassen des Promi-Knast-Formates sollten nach den Sternen greifen, genauer: dem "Stern von Wurmillumbah". So viel sei gesagt: Es wurde wieder schlotzig!

Die einzelnen Puzzle-Teile durften nur mit dem Mund herausgeholt und mussten dann zu einem Stern zusammengelegt werden. Das hölzerne Sortierbrett sollte die Survivor-Format-Sippe auf eine harte Probe stellen.

Die frühere Haarverlängerungen-Dienstleisterin krakelte: "Oh mein Gott, das geht nicht, das ist voll eklig."

Sie zeigte Berührungsängste mit den Mehlwürmern. "Wie tief geht das denn?", fragte sich die Niveau-Limbo-Tänzerin aus dem Ruhrpott. (*das fragen sich die Zuschauer auch schon die dritte Episode in Folge)

Der Ex-RTL Rosenkavalier hingegen vertiefte sich japsend in den Innereien.

"Ich komme nicht rein", beteuerte der Sex-Protz vermutlich erstmals öffentlich, als er seinen Kopf unter großem Blubbern ins Gedärm drückte. Bei nacktem Fleisch gibt es bei ihm wohl kein Halten mehr.

Wer sich jemals ein Walross beim Intimsten in einem Whirlpool vorstellte – und wer tat das noch nie –, bekam hier die entsprechende Geräuschkulisse geliefert.

Das orale Wühlen im Gedärm glich optisch als Dreingabe dem eines sich weit entgrenzten Nachtschwärmers, der sich morgens um vier Uhr über einen Döner hermacht; zahlte sich aber nicht aus, auch wenn Oliver ein Puzzle-Teil samt Rinderpenis aus der übelriechende Schlotze zog.

"Den gönne ich mir gerne", prahlhanste der 1,94-Meter Muskelberg beim Abgang. Das Moderatoren-Duo beklagte mangelndes Gefühl bei seinem Einsatz. Welch Elegie manche Schöße der Reality-TV-Damenwelt bei diesem Anblick wohl singen ...

Oliver Sanne muss die RTL-Dschungelshow verlassen

Friedrich Ludwig Jahn wäre der Anblick ein inneres Blumenpflücken gewesen: Georgina-Fleur-Kumpel Sam Dylan zeigt beim Wühlen zwischen Mehlwürmern und stinkigem Schleim Sportsgeist.
Friedrich Ludwig Jahn wäre der Anblick ein inneres Blumenpflücken gewesen: Georgina-Fleur-Kumpel Sam Dylan zeigt beim Wühlen zwischen Mehlwürmern und stinkigem Schleim Sportsgeist.  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Die Prüfung endete für das dritte Promi-Trio schließlich traurig, die Ausbeute war grottig, weil unvollständig: Die Dschungel-Anwärter konnten keinen einzigen Stern ergattern.

Am Ende kam Dr. Bob zum Zuge: Er gab Oliver Sanne für die Leistungen die Note Drei, Christina Dimitriou erhielt ebenfalls eine Drei, weil Emotionen fehlten. Sam Dylan konnte sich über die Note Zwei freuen.

Letzterer durfte sich schließlich über das erste Ticket für das Halbfinale freuen. Auch Christina landete im Halbfinale. Für Oliver hingegen ist der Traum Dschungelcamp 2022 in Australien vorbei, er musste seine Koffer packen.

Am Sonntag geht's dann weiter mit drei taufrischen Trash-TV-Kombattanten.

Reality-Star Djamila Rowe (53), Xenia Prinzessin von Sachsen (34) und Ex-"Bachelorette"-Kandidat Filip Pavlović (26) ziehen in das frisch desinfizierte Tiny-House in Hürth.

"Ich bin ein Star - Die große Dschungelshow" läuft täglich um 22.15 Uhr bei RTL und parallel auch bei TVNOW.

Titelfoto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema Dschungelcamp: