Heiß! Playmate Janina Youssefian bereitet sich auf TV-Dschungel vor

Hamburg/Schweden – Während der Winter Deutschland fest im Griff hat, macht sie sich schon mal in Südafrika warm, denn: Janina Youssefian (39) zieht ins Dschungelcamp ein.

Mit zwei schlagenden Argumenten: Janina Youssefian (39) stimmt sich auf den Dschungel ein.
Mit zwei schlagenden Argumenten: Janina Youssefian (39) stimmt sich auf den Dschungel ein.  © Fotomontage: Screenshot/Instagram, janinayoussefian

Am Dienstag ließ das Playmate die Bombe platzen: "Endlich darf ich euch sagen, dass ich beim Dschungelcamp dabei bin", verkündete sie voller Vorfreude auf Instagram.

Inzwischen ist das Trash-Luder bereits in ihrer Dschungel-Unterkunft in Südafrika angekommen und bereitet sich mental auf die RTL-Show am 21. Januar vor. Da darf auch ein kurzes Update für ihre rund 135.000 Follower nicht fehlen.

Wie üblich im knappen Bikini tritt sie vor die Kamera: "Hallo ihr Schnuckelhasen, liebe Grüße aus dem Dschungel", flötet Janina und macht den Ernst der Lage klar: "Wir sind wirklich mitten im Dschungel, die wilden Tiere sieht man auch schon beim Frühstück. Wir müssen immer die Tür zu machen, weil hier kann alles reinlaufen."

Ralf von "Hochzeit auf den ersten Blick": Pärchen-Bild wirft Fragen auf!
Hochzeit auf den ersten Blick Ralf von "Hochzeit auf den ersten Blick": Pärchen-Bild wirft Fragen auf!

Als Begleitung hat die 39-Jährige jedoch nicht ihren vermeidlichen Partner dabei, sondern ihre Freundin Yvonne. Die Blondine soll sie bei dem Kampf um die Dschungel-Krone unterstützen.

Auch auf die tatkräftige Unterstützung der Zuschauer hofft das Model: "Ich werde mein Bestes geben. Hier sind wirklich die Gefahren echt und man muss stark sein und in diesem Dschungel wirklich kämpfen", weiß Janina.

Janina Youssefian zieht ins Dschungelcamp ein!

Playmate erhofft sich Imagewechsel

Das Playmate macht klar: Im TV-Dschungel möchte sie die Wahrheit ans Licht bringen.
Das Playmate macht klar: Im TV-Dschungel möchte sie die Wahrheit ans Licht bringen.  © RTL

Von ihrer Teilnahme am Dschungel erhofft sie sich vor allem eins: einen Imagewechsel.

Vor rund 20 Jahren sorgte die gebürtige Iranerin mit ihrem Techtelmechtel mit Dieter Bohlen (67) in einem Teppichgeschäft für Schlagzeilen. Der Name "Teppichluder" ist seitdem Programm.

Da kommt der TV-Dschungel grade richtig, um den Menschen zu zeigen, dass "ein bisschen mehr" hinter ihr steckt, wie die 39-Jährige im Interview mit dem Sender betonte.

GNTM: "Wesensfremd": Das hielt GNTM-Lieselotte (67) wirklich von ihren Modelkolleginnen
Germany's Next Topmodel "Wesensfremd": Das hielt GNTM-Lieselotte (67) wirklich von ihren Modelkolleginnen

Denn: "Diese Überschrift 'Teppich-Luder - die hatte nur einmal 'ne Affäre aufm Teppich mit Dieter Bohlen'. Das ist alles Quatsch. Das stimmt nicht so. Und das möchte ich einmal in meinem Leben so erzählt haben."

Titelfoto: Fotomontage: Screenshot/Instagram, janinayoussefian

Mehr zum Thema Dschungelcamp: