Meine Dschungelcamp-Meinung: Lucas Cordalis darf nie und nimmer gewinnen!

Australien - Am Sonntagabend endet der Australien-Trip ins Dschungelcamp auch für die verbliebenen drei Finalisten. Im Netz ist die Meinung glasklar, dass Djamila Rowe (55) die RTL-Show als Siegerin verlassen soll. Das sage auch ich. Und: Hauptsache nicht Lucas Cordalis (55). Er wäre der unverdienteste und unwürdigste IBES-Gewinner aller Zeiten.

Oh Schreck! Schon Finale?
Oh Schreck! Schon Finale?  © RTL
Mein Gesicht, wenn ich an Lucas Cordalis (55) denke.
Mein Gesicht, wenn ich an Lucas Cordalis (55) denke.  © RTL

Es ist eine Schande, dass für den Mann von Daniela Katzenberger (36) auch im Finale angerufen werden kann. Und somit zumindest eine Chance besteht, dass er sich die Krone gegen Mitternacht deutscher Zeit auf die Rübe stülpt. Und damit für alles, was im Camp passiert ist - vor allem, was NICHT passiert ist -, belohnt werden würde.

Immer wieder faselte er, dass er sich wünscht, die Krone wieder in die Familie Cordalis zu holen und seinen Vater Costa (†75) - erster Dschungelkönig 2004 - stolz zu machen. Aber das kann und darf als Grund nicht reichen. Findet auch Zuschauer-Favoritin Djamila.

"Das ist mir persönlich als Grund ein bisschen zu wenig. Ich würde mir wünschen, dass da mehr Tiefe, mehr Seele dahinterstecken würde", sagte sie ihm an Tag 16 (Samstag) ins Gesicht.

Dschungelcamp: Bald gehts los! Starttermin für "Legenden-Dschungelcamp" steht fest
Dschungelcamp Bald gehts los! Starttermin für "Legenden-Dschungelcamp" steht fest

Und Lucas? Holte mal wieder einen seiner zahlreichen Sprüche aus der Hölle der Menschheit hervor. "Vielleicht fehlt ihr das Verständnis dafür. Sie wuchs ja sowieso im Heim auf." Gerade bei einem Menschen, der der vollkommenen Perfektion nachstrebt, fallen die wenigen gesprochenen Sätze mehr ins Gewicht.

Aber das war bei Weitem nicht der einzige verbale Aussetzer des Sängers!

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus: Lucas Cordalis' unglaublicher Heim-Spruch im Video (ab 4:25)

Ihn müssen wir auch im Finale ertragen. Na dann: Augen zu und durch!
Ihn müssen wir auch im Finale ertragen. Na dann: Augen zu und durch!  © RTL

Dschungelcamp 2023: "Komisches Bauchgefühl" bei Djamila Rowe, mir und 95 Prozent der Zuschauer

Gigi Birofio (23) steht ebenfalls im Finale.
Gigi Birofio (23) steht ebenfalls im Finale.  © RTL

In einer Ess- und Trinkprüfung, die nur seinetwegen nicht mit der vollen Punkteausbeute endete, sagte er seinem homosexuellen Kontrahenten Papis Loveday (46), dass diese ihm leichter falle, da das Model mehr Übung beim Schlucken habe. "Total homophob" fand das Ex-Camper Eric Stehfest (33).

Nicht zu vergessen der Mega-Zoff mit Papis und dem dritten Finalisten Gigi Birofio (23) nach eben dieser Ekel-Prüfung. Er behauptete, wegen seiner zwei verlorenen Sterne der Buhmann zu sein, doch Loveday und Birofio machten auch den anderen immer wieder klar, dass sie etwas anderes stört.

Cordalis sagte, er könne 1000 negative Dinge über das Duo erzählen. Nicht eine Sache glitt ihm aber über die Lippen. "Du bist ein falscher Mann, jetzt reicht's! Die werden das zeigen, die ganze Welt wird das sehen", empörte sich Model Papis.

Dschungelcamp: Hanka Rackwitz ist zurück! "Sitze seit sechs Jahren auf der Couch und will keinen Sex mehr"
Dschungelcamp Hanka Rackwitz ist zurück! "Sitze seit sechs Jahren auf der Couch und will keinen Sex mehr"

Zudem umgeht der 55-Jährige Gespräche, gibt nur spärliche Antworten, fängt dann aber plötzlich an, alle über ihre Vergangenheit auszufragen. Djamila dazu: "Ich habe das Gefühl, dass du mit jemandem sprichst, um dein Image reinzuhalten. Ich habe seit ein paar Tagen ein komisches Bauchgefühl." Ich seit Tag 1.

Der homosexuelle Papis Loveday (46, l.) kann besser schlucken als Lucas. Findet Lucas. Als Ausrede, dass er in der Prüfung versagt.
Der homosexuelle Papis Loveday (46, l.) kann besser schlucken als Lucas. Findet Lucas. Als Ausrede, dass er in der Prüfung versagt.  © RTL/Stefan Thoyah

IBES: Ich rufe für Djamila Rowe an!

Ich, wenn ich dran denke, dass Lucas Dschungelkönig werden könnte.
Ich, wenn ich dran denke, dass Lucas Dschungelkönig werden könnte.  © RTL

Nach nun 16 TV-Tagen frage ich mich: Wer ist dieser Lucas? Wofür begeistert ER sich? Was zeichnet IHN aus? Die Viertplatzierte Jolina Mennen (30) hat es gut auf den Punkt gebracht: "Er ist der Mann von Daniela Katzenberger, der Sohn von Costa Cordalis und trinkt am liebsten Americano-Kaffee - mehr weiß ich nach zweieinhalb Wochen nicht."

Ich kann ihm nur raten - auch über IBES hinaus: Zeig' den Zuschauern, wie DU bist, erzähle etwas aus DEINEM Leben, stehe zu Fehlern und eifere nicht von morgens bis abends Deinem Vater nach. Wir lieben Ecken und Kanten, wir wollen keinen glattgebügelten Sohn-von.

Übrigens: Zumindest auf Instagram, Twitter & Co. kommt Cordalis in den Kommentaren nicht gut weg. Man muss schon sehr lang nach positiven Meinungen suchen. Spiegelt sich das auch im Finalvoting wider?

Abschließend: Arrogant, gefühllos, unempathisch, verschlossen, perfektionistisch: So wirkt Lucas Cordalis auf mich. Aber genau so einen Dschungelkönig will ich nicht. Deshalb rufe ich auch für Djamila an. Sie hat die 100.000 Euro wirklich verdient.

Meine und Eure Queen: Djamila Rowe (55).
Meine und Eure Queen: Djamila Rowe (55).  © RTL
TAG24-Redakteur Nico Zeißler könnte einen Dschungelkönig Lucas Cordalis nicht akzeptieren.
TAG24-Redakteur Nico Zeißler könnte einen Dschungelkönig Lucas Cordalis nicht akzeptieren.  © Eric Münch

Das große Finale von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" läuft am Sonntag ab 22.15 Uhr bei RTL und im Stream bei RTL+. Schon ab 20.15 Uhr wird der Dschungelcamp-Countdown mit vielen Gästen eingeleitet.

Titelfoto: Bildmontage: RTL, Eric Münch

Mehr zum Thema Dschungelcamp: