Rassismus-Skandal im Dschungelcamp: Jetzt spricht Lindas Schwester Stephanie

Südafrika/Hanau - Nach dem Rassismus-Eklat im Dschungelcamp findet jetzt Linda Nobats Schwester Stephanie in einem "Bild-Interview" deutliche Worte zu den Vorfällen und den Zuschauerreaktionen danach.

Vor ihrer Auseinandersetzung und dem anschließenden Rassismus-Eklat waren Janina Youssefian (39, l.) und Linda Nobat (27) noch gemeinsam in einer Dschungelprüfung.
Vor ihrer Auseinandersetzung und dem anschließenden Rassismus-Eklat waren Janina Youssefian (39, l.) und Linda Nobat (27) noch gemeinsam in einer Dschungelprüfung.  © RTL

Es waren schockierende Szenen, die sich in der Montagsfolge bei "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" abspielten. Am Ende einer heftigen verbalen Auseinandersetzung der beiden Playboy-Bunnys Janina Youssefian (39) und Linda Nobat (27) kam es zum Rassismus-Eklat!

Die Bohlen-Affäre boxte mit ihrer hässlich-rassistischen Äußerung dabei jedoch deutlich unter der Gürtellinie. Ihre Worte, die man eigentlich nur sehr ungern wiederholt "Geh doch in Busch wieder zurück, wo du hingehörst", erschütternden nicht nur Linda und die Camp-Bewohner, sondern ganz Fernseh-Deutschland.

Das Verhalten von Janina ist in keiner Weise zu rechtfertigen oder gar zu entschuldigen und deshalb entschloss sich RTL auch dazu, die 39-Jährige aus der aktuellen Staffel der Fernsehshow mit sofortiger Wirkung auszuschließen.

In aller Freundschaft: In aller Freundschaft: Roland muss eine schwere Entscheidung treffen!
In aller Freundschaft In aller Freundschaft: Roland muss eine schwere Entscheidung treffen!

Eine, die sich ebenfalls von Janinas rassistischen Aussagen betroffen zeigt und daraufhin der "Bild-Zeitung" ein Interview gab, ist Lindas Schwester Stephanie Nobat. Sie hält sich aktuell als Begleitperson für Linda in Südafrika auf und kann den Rauswurf von Janina komplett nachvollziehen.

"Der Rauswurf von Janina ist mehr als gerechtfertigt, zumal er ein klares Statement gegen Rassismus setzt", so ihre Worte auf die Frage, was sie zum Rauswurf von Janina sage.

Lindas Schwester Stephanie Nobat befindet sich zurzeit als Begleitperson ebenfalls in Südafrika

Stephanie Nobat macht deutlich: "Beleidigungen und Provokationen rechtfertigen keinen Rassismus"!

Die beiden Playboy-Bunnys konnten sich von Anfang an nicht ausstehen.
Die beiden Playboy-Bunnys konnten sich von Anfang an nicht ausstehen.  © RTL

Angesprochen darauf, was ihrer Schwester wohl in diesem Moment durch den Kopf gegangen sei, antwortet Stephanie: "Linda hatte zunächst gar nicht wahrgenommen, was passierte und hat es erst mal runtergespielt. Erst mit der Reaktion der anderen wurde es ihr bewusst und dann hat es sie mit Sicherheit schwer getroffen. Linda konnte nur so gut damit umgehen, weil sie es gewohnt ist. Das ist die traurige Wahrheit."

Einige Zuschauer forderten nach Janinas Rauswurf, dass Linda das Camp ebenfalls verlassen müsse, weil die Ex-Bachelor-Kandidatin während des Streits ihre Mitstreiterin übel beleidigt hatte. Es fielen dabei Worte, wie "Bitch", "ekelhafte Person" und Ähnliches, was ein Teil der TV-Fans als Mobbing auffassten.

Sie vergaßen wohl, dass das ehemalige Teppich-Luder bei der harschen Auseinandersetzung Linda in nichts nachstand und erst mit der rassistischen Äußerung eine Grenze deutlich überschritten wurde.

Erfolgskrimi "Nord bei Nordwest" bekommt neue Folge!
TV Krimis Erfolgskrimi "Nord bei Nordwest" bekommt neue Folge!

So auch die Meinung von Stephanie dazu: "Das zeigt einfach noch mehr, wie niedrig das Bewusstsein für das Thema Rassismus in unserer Gesellschaft ist, und vor allem, was es für Betroffene bedeutet. Denn Beleidigungen und Provokationen rechtfertigen keinen Rassismus. Janina wurde nicht aufgrund von Beleidigungen aus dem Camp geworfen, sondern wegen ihrer rassistischen Äußerungen. Das steht nicht in Relation, somit wäre ein Rauswurf von Linda unverhältnismäßig."

RTL stimmte ein: "Das Dschungelcamp lebt von Auseinandersetzungen, aber bei Rassismus ist eine Grenze erreicht", so das Statement einer Sprecherin des Senders. Vonseiten der TV-Verantwortlichen wurde in diesem Fall also vorbildlich und auf die einzig richtige Art und Weise gehandelt. Janina ist raus und Linda darf weiter um die Krone der diesjährigen Staffel des Dschungelcamps kämpfen.

Titelfoto: RTL

Mehr zum Thema Dschungelcamp: