Tschüss Privatsphäre! Hier müssen die Dschungelshow-Kandidaten leben

Köln - Ab 15. Januar um 22.15 Uhr heißt es bei RTL wieder: "Ich bin ein Star - Holt mich hier raaaaaaus!" Doch dieses Jahr ist alles anders. Die zwölf Kandidaten werden nicht wie gewohnt im australischen Dschungel am Lagerfeuer sitzen, sondern dicht an dicht im Tiny House hocken. Und so sieht es aus!

In diesem Tiny House werden die zwölf Kandidaten leben.
In diesem Tiny House werden die zwölf Kandidaten leben.  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Ob das so viel besser als der gefährliche Dschungel in Australien wird?

Die Möchtegern-Australier werden in der RTL-Show in einem gerade mal 18 Quadratmeter kleinen Mini-Häuschen leben. Um sich die Größe eines Tiny Houses vorstellen zu können, hier einen Vergleich: Die Fläche eines Fußballtors beträgt nur 17,9 Quadratmeter. Da dürften Klaustrophobiker schon jetzt ins Zittern geraten.

RTL hat nun Bilder des Containers veröffentlicht, die neugierig machen.

Das von außen sehr modern wirkende Gebäude verfügt über ein 140x200 Zentimeter großes Doppelbett, eine Hängematte, einen Kühlschrank, einer elektrischen Herdplatte, ein Trocken-WC mit Sägespänen und eine Fass-Dusche.

Draußen wartet ein kleiner Raucherbereich mit dem "Tiny Telefon" auf die Kandidaten.

In dem Tiny House gibt es nur ein kleines Doppelbett.
In dem Tiny House gibt es nur ein kleines Doppelbett.  © TVNOW / Stefan Gregorowius
Der Außenbereich des neuen "Dschungels".
Der Außenbereich des neuen "Dschungels".  © TVNOW / Stefan Gregorowius
'Ne Hängematte gibt's sogar auch.
'Ne Hängematte gibt's sogar auch.  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Dschungelshow 2021: So läuft's im Tiny House ab

Das Klo ist nur mit einem Vorhang zum Wohnbereich abgetrennt.
Das Klo ist nur mit einem Vorhang zum Wohnbereich abgetrennt.  © TVNOW / Stefan Gregorowius

So komfortabel das Häuschen auch aussehen mag, hat es doch auch ein paar Schwächen.

Die Toilette und die Dusche sind lediglich mit einem Vorhang versehen. Eine Trennung von Bad- und Wohnbereich ist somit nicht vorhanden. Privatsphäre sieht definitiv anders aus.

Und so wird das Ganze ablaufen: Jeweils drei Dschungel-Teilnehmer müssen für drei Tage im Tiny House zusammenleben. Nach den 72 Stunden folgt dann die nächste Gruppe und immer so weiter. In dieser Zeit müssen die Promis heikle Prüfungen bewältigen - natürlich auch tierische.

Wer das alles übersteht und dann auch noch den Zuschauer auf der Couch von sich überzeugt, dem winken 50.000 Euro Preisgeld und ein "Goldenes Ticket" für Australien 2022.

Titelfoto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema Dschungelcamp:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0