DSDS: "Let's Dance"-Star Katja Kalugina spaltet die Jury im Casting

Köln - Profi-Tänzerin Katja Kalugina (27) schwebte bei "Let's Dance" schon vier Mal über die Bühne und bewies, was sie tänzerisch so alles drauf hat. Ihr Auftritt im Casting bei "Deutschland sucht den Superstar" überzeugte hingegen weniger.

Bei "DSDS" versuchte Tänzerin und "Let's Dance"-Star Katja Kalugina (27) sich als Sängerin. Ihr Auftritt überzeugte nicht die ganze Jury.
Bei "DSDS" versuchte Tänzerin und "Let's Dance"-Star Katja Kalugina (27) sich als Sängerin. Ihr Auftritt überzeugte nicht die ganze Jury.  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Ob Katja es sich auch gut überlegt hat, neuerdings als Sängerin Karriere machen zu wollen? Sie hat die Erwartungen, die viele Fans der talentierten Tänzerin zuvor hegten, nicht erfüllen können.

Der Auftritt der 27-Jährigen im "DSDS"-Casting am Dienstag spaltete die Gemüter. Nicht bei jedem kam Katjas Performance gut an. Während sie die Jury vor allem mit ihrer tänzerischen Darbietung überzeugte, gingen viele Töne gewaltig daneben.

Dabei brachte die Ex-Freundin von Nico Schwanz (43) sogar ein großes Opfer für ihre Gesangs-Karriere. Um bei "DSDS" dabei sein zu können, sagte die Blondine nämlich die diesjährige "Let's Dance"-Staffel ab.

Vor ihrer Gesangseinlage gestand Katja den drei Juroren, mächtig aufgeregt zu sein. Ein "Let‘s Dance"-Solo-Opening sei nichts gegen den Auftritt, der ihr nun bevorstünde.

"Ich habe mitgebracht von den Pussycat Dolls 'Sway'", kündigte Katja an und sogleich wurde ihr das Mikro gereicht.

Nachdem Jurorin Maite Kelly (41) ihr "Viel Glück" gewünscht hatte, legte die 27-Jährige schon mit einer aufwendigen Tanz-Performance los und ließ - passend zum Song - sexy ihre Hüften kreisen.

Mike Singer (21), Maite Kelly (41) und Dieter Bohlen (66) bilden das diesjährige Jury-Team von "DSDS".
Mike Singer (21), Maite Kelly (41) und Dieter Bohlen (66) bilden das diesjährige Jury-Team von "DSDS".  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Katja Kalugina schaffte es trotz des schwachen Gesangs in den Recall

"Let's Dance"-Star Katja Kalugina (27) schaffte es trotz verbesserungswürdigen Gesangs in den "DSDS"-Recall.
"Let's Dance"-Star Katja Kalugina (27) schaffte es trotz verbesserungswürdigen Gesangs in den "DSDS"-Recall.  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Der Gesang dazu war allerdings verbesserungswürdig. Nachdem Katja ein Weilchen geträllert hatte, unterbrach Poptitan Dieter Bohlen (66):

"Du bist der erste Künstler hier, dem ich immer nur auf die Füße geguckt hab. Sonst gucke ich den Leuten auf den Kopf. Aber deine Füße sind auch extrem schön", fand der Pop-Titan.

Auch bei Juror Mike Singer (21) kam die Tanzeinlage gut an, ihren Gesang konnte er aber "nicht so gut annehmen". Während er ihre Ausstrahlung und die Gesamt-Performance feierte, musste er die Blondine in Sachen Gesang leider enttäuschen: "Wenn ich jetzt nur den Gesang bewerte, hat es leider nicht gereicht", lautete sein Fazit.

Maite sah das allerdings anders. Das Großfamilien-Mitglied war der Meinung, dass Gesangs-technisch aus Katja noch viel herauszuholen wäre: "Das fänd' ich spannend mitzubekommen. Versuchen wir es vielleicht", so Maite lächelnd. Katja versprach sofort, hart an sich zu arbeiten.

Nachdem Bohlen erklärte, dass ihm der Gesang "ausgereicht" habe, durfte Katja sich schließlich den heiß ersehnten Recall-Zettel abholen. Katja warf sich anschließend glücklich in die Arme ihres Freunds und versprach, sich von nun an mehr auf ihre Stimme und weniger aufs Tanzen zu konzentrieren. Ob sie dieses Versprechen halten kann, wird sich in der nächsten Runde zeigen.

"Deutschland sucht den Superstar" läuft immer dienstags und samstags um 20.15 Uhr auf RTL und bei TVNOW.

Titelfoto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema Deutschland sucht den Superstar:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0