DSDS: Kuppel-Aktion bei Pietro Lombardi und Isabell, aber es kommt ganz anders

Köln/Bonn - "Poptitan" Dieter Bohlen hat sich bei "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) mal wieder als Kuppel-Bro von Pietro Lombardi versucht. DSDS-Teilnehmerin Isabell Heck aus Köln kam aber wegen ihres Auftritts in den Recall, nicht wegen der Kupplungsversuche. Und Pietro? Der reagierte ganz anders als geplant!

Isabell Heck aus Köln macht bei DSDS mit.
Isabell Heck aus Köln macht bei DSDS mit.  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Isabell trat zunächst ganz selbstbewusst auf: "Ich weiß, was ich kann. Ich weiß, wo ich im Leben stehe", sagte sie vorab.

Bevor sie bei "DSDS" sang, fragte ihr Dieter Bohlen erstmal Löcher in den Bauch. Er wollte wissen, wer sie sei, was sie könne und was es noch so über sie zu erzählen gäbe: "Was sagen die Menschen so von dir?"

Ihre witzige Antwort auf die Frage: "Ich glaube schon, dass sie sagen, ich sei eine sehr schusselige Person. Auch etwas verrückt, aber ich kann auch ganz süß sein."

Private greifen immer mehr zu! Den Öffentlich-Rechtlichen gehen die Moderatoren aus
TV & Shows Private greifen immer mehr zu! Den Öffentlich-Rechtlichen gehen die Moderatoren aus

Da fiel Dieter Bohlen natürlich Single und Jury-Mitglied Pietro Lombardi ein. "Süß und schusselig ist er auch." Und ab diesem Moment steckte Pietro Lombardi ganz offensichtlich in einer Verkupplungsaktion seines guten Freundes Dieter Bohlen.

"24? Das passt ja ganz gut", dachte Bohlen lautstark schon an eine gemeinsame Zukunft. Für Pietro war es leicht unangenehm, aber reparierte sein Image: "Süß, schusselig und ein Geschäftsmann", stellte er klar.

Doch Pietro Lombardi wollte nicht verkuppelt werden, er zeigte lieber seine Gefühle für den Poptitan, weil er ihm so viel zu verdanken habe: "Nicht viele haben an mich geglaubt, er schon."

Und dann griff Pietro Lombardi bei DSDS selbst zum Mikrofon. Er sang für Dieter "I Don't Care" von Ed Sheeran. Und Isabell? Kam immerhin in den Recall.

Die Beziehung zwischen Lombardi und Bohlen

Wer die Geschichte zwischen Pietro Lombardi und Dieter Bohlen nicht kennt: Mit 18 Jahren bewarb er sich für "Deutschland sucht den Superstar" und gewann die achten Staffel im Jahr 2011.

Sein damaliger Siegersong bei DSDS "Call My Name", der von Dieter Bohlen komponiert wurde, wurde damals mit Platin ausgezeichnet und erreichte Platz 1 der Charts.

2017 war er mit "Senorita" wochenlang auf dem ersten Platz- Für den Sommerhit 2017 bekam er ebenso Platin, das Musikvideo zählt über 100 Millionen Views. Im Mai 2018 stand Pietro mit "Phänomenal" erneut auf Platz 1 der Singlecharts. Bei DSDS bedankte sich der erfolgreiche Sänger deshalb so liebevoll bei Dieter Bohlen, der dauerhaft an ihn und sein Talent glaubte.

Isabell kam in den Recall, die Verkupplungsaktion von Dieter Bohlen klappte nicht so ganz.
Isabell kam in den Recall, die Verkupplungsaktion von Dieter Bohlen klappte nicht so ganz.  © TVNOW / Stefan Gregorowius
Pietro Lombardi dankte Dieter Bohlen für dessen langes Vertrauen.
Pietro Lombardi dankte Dieter Bohlen für dessen langes Vertrauen.  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema Deutschland sucht den Superstar: