Erneuter Rechtschreib-Fail bei RTL: Was ist da nur los?

Köln - Hat sich bei RTL etwa der Rechtschreibteufel eingenistet? Denn auch bei "Deutschland sucht den Superstar" am Samstagabend war nicht alles orthografisch richtig.

Aus Yvonne wurde eine "Stundentin".
Aus Yvonne wurde eine "Stundentin".  © Screenshot/RTL

Los ging die Gesangs-Castingshow mit Yvonne Kupfer (21) aus München. Die 21-Jährige, die stolz von ihren mehr als 10.000 Followern bei Instagram berichtet, ist derzeit Studentin.

Doch bei RTL hat sich in der Beschreibung tatsächlich ein "n" zu viel eingeschlichen und so wurde aus der jungen Frau eine Stundentin.

Am Ende war's egal, denn mit ihrer Performance zu Dua Lipas Hit "Don't Start Now" überzeugte sie niemanden.

Todkranke Daniela sprachlos bei "Alles was zählt": Hat Leyla das wirklich getan?
Alles was zählt Todkranke Daniela sprachlos bei "Alles was zählt": Hat Leyla das wirklich getan?

Einen weiteren Rechtschreibpatzer gab es, als Vorjahres-Sieger Ramon Roselly (27) einen Überraschungs-Auftritt hinlegte. Der Sachse kam vorbei, um DSDS zum 18. Geburtstag zu gratulieren.

Kurze Erklärung zu Apostrophen

"Deppenapostroph": Ramon Rosellys Album wäre richtig.
"Deppenapostroph": Ramon Rosellys Album wäre richtig.  © Screenshot/RTL

RTL blendete daraufhin ein: "Ramon Roselly's Album 'Herzenssache' ist eines der erfolgreichsten DSDS Siegeralben".

Viele werden sich nun fragen, wo liegt da der Fehler, denn in Deutschland ist fälschlicherweise das sogenannte "Deppenapostroph" weit verbreitet.

Fakt ist aber: Bei Eigennamen, die im Genitiv stehen, wird kein Apostroph verwendet. Ramon Rosellys Album wäre also richtig. Diesen Fehler sieht man beispielsweise in Läden sehr oft. Namen wie "Rosi's Friseur", "Bernd's Imbiss" oder "Ingrid's Kiosk" sind und bleiben FALSCH. Doch genug zum Thema Apostroph.

Wilsberg: Ab heute ist "die Neue" für immer an "Wilsberg"-Bord!
Wilsberg Ab heute ist "die Neue" für immer an "Wilsberg"-Bord!

Besonders kurios sind die erneuten Rechtschreibfehler, weil RTL bereits am Freitagabend mit einem Fauxpas für Gelächter sorgte.

Bei der Dschungelshow sollte Teilnehmer Sam Dylan das Wort Karussell buchstabieren. Der 28-Jährige vermasselte die Aufgabe, aber auch RTL bekleckerte sich nicht mit Ruhm. Denn der Sender schrieb das Fahrgeschäft nur mit einem "L" am Ende (TAG24 berichtete).

Die DSDS-Jury. Dieter Bohlen (66, hinten), Maite Kelly (41) und Mike Singer (21).
Die DSDS-Jury. Dieter Bohlen (66, hinten), Maite Kelly (41) und Mike Singer (21).  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Sei's drum (hier ist das Apostroph richtig): Rechtschreibfehler passieren, das weiß auch TAG24.

Titelfoto: TVNOW / Stefan Gregorowius, Screenshot/RTL

Mehr zum Thema Deutschland sucht den Superstar: