Claudia Obert will Sex mit Mario, der reagiert völlig unerwartet

Hamburg - Langsam muss sich Claudia Obert (59) entscheiden! In der Dating-Show "Claudias House of Love" sucht die Unternehmerin weiter nach einem passenden Mann. Jetzt gab es die letzte Folge vor dem Finale zu sehen. Am Ende standen ihre Favoriten fest.

Thomas Mario (35, links) ist der Aufgabe als laufender Barkeeper nicht gewachsen.
Thomas Mario (35, links) ist der Aufgabe als laufender Barkeeper nicht gewachsen.  © Joyn

Mario (24), Thomas Mario (35), Kai (47), Toni (56) und Torsten (53) konnten in der sechsten Folge der Show ihr Glück kaum fassen, denn die Hamburgerin ließ alle Kandidaten eine Runde weiterkommen. Danach wurde kräftig gefeiert. Entsprechend verkatert wachten die Herren am nächsten Morgen auf.

Und mit Alkohol ging es gleich nach dem Aufräumen weiter. "Champagner mag ich kalt, Sex mag ich hot, und Cocktails mag ich rasant gemixt", leitete Claudia die "Love Challenge" ein. Aufgabe war es, einen eigenen Cocktail zu mixen und dabei auf einem Laufband zu laufen. Dazu bekamen die Kandidaten eine hautenge Latexhose, Hosenträger und Fliege verpasst, der Oberkörper blieb nackt. "So sollten alle Barkeeper rumlaufen", frohlockte Claudia.

Nur Thomas Mario musste wieder aus der Reihe tanzen. Er zog sein eigenes Outfit an, kam in schwarzem Hemd und Schlips. Nicht ohne zu betonen, dass er hauptberuflich als Barkeeper arbeitet. Doch die Angeberei brachte ihn nicht weiter. Mit dem Laufband kam er nicht klar, er stellte sich schließlich daneben. "Das hat mich gehandicapt", sagte der 35-Jährige. Ach? Das war von den Show-Machern genauso gedacht.

Evelyn Burdecki: Evelyn Burdecki: Das ist für sie das größte No-Go bei Männern
Evelyn Burdecki Evelyn Burdecki: Das ist für sie das größte No-Go bei Männern

Anscheinend kämpfte zumindest Toni mit unfairen Mitteln. Der 56-Jährige gab Kai den Rat, dass Claudia Bananen liebe. Dabei hasst sie die Früchte. "Das war unfair", beschwerte sich Kai nach der Challenge, da er einen Bananen-Cocktail gemixt hatte. "Das war voll link von Toni."

Claudia freut sich über Alkohol bei der "Love Challenge"

Eingeölt messen sich die beiden Gladiatoren Toni (56, links) und Mario (24) im Ringkampf.
Eingeölt messen sich die beiden Gladiatoren Toni (56, links) und Mario (24) im Ringkampf.  © Joyn

Claudia dagegen hat sich herrlich amüsiert. "Ich bin ja heftiger Konsument von Alkohol und insofern war das für mich die richtige Challenge. Denn wo früher meine Leber war, steht heute eine Minibar. Und die muss gut versorgt werden." Dass in der Sendung kein Hinweis auf die Anonymen Alkoholiker kommt, erstaunt.

Das Urteil der Obert: Mario und Toni haben die besten Cocktails gemixt. Für beide hieß es nun: ab in die Arena! Die beiden Kontrahenten trafen - von Claudia höchstpersönlich komplett eingeölt - auf einer Plastikfolie aufeinander und mussten miteinander ringen. Brot und Spiele im alten Rom waren nichts gegen dieses glitschige Aufeinandertreffen.

"Ich dachte, ich wäre eine Sardine in Öl eingelegt", sagte Toni. Der alte Gladiator fand im deutlich jüngeren Mario seinen Meister und wurde in zwei Runden eindeutig besiegt.

Tanja Szewczenko leistet sich bösen Foto-Fail, Fans sind fassungslos!
Promis & Stars Tanja Szewczenko leistet sich bösen Foto-Fail, Fans sind fassungslos!

Die Belohnung: ein Einzeldate mit Claudia, mit Schokobrunnen und orientalischem Ambiente. Womit die Luxuslady nicht rechnen konnte: Mario schüttet ihr sein Herz aus.

Claudia will Sex mit Mario, doch der gibt ihr einen Korb

Mario (24) und Claudia (59) kommen sich näher.
Mario (24) und Claudia (59) kommen sich näher.  © Joyn

Er komme aus einem armen Elternhaus und habe immer nur Reichtum und Berühmtheit gewollt. "Du bist das, was ich mir als Kind, in meiner Jugend vorgestellt habe." Deswegen wollte Mario Claudia kennenlernen.

Nach der bisherigen Zeit in "Claudias House of Love" hat der 24-Jährige eine neue Erkenntnis. "Ich habe für mich herausgefunden, was der wahre Reichtum ist: Und das ist ganz klar Liebe." Daher werde er zu seinen Eltern gehen und ihnen sagen, wie reich sie eigentlich sind. "Dazu hast du mir auch geholfen."

Wow! Damit hatte Claudia nicht gerechnet. Doch sie schaffte es nach wenigen Minuten, wieder die Kurve zu ihren Bedürfnissen zu bekommen.

"Ich finde es schön, dass du sagst, das Allerwichtigste ist Zärtlichkeit und Liebe - und Sex und ich finde auch, dass Sex die Fortführung einer Unterhaltung mit dem Körper ist, und das sollten wir jetzt tun."

Doch die eindeutige Anmache verfing nicht bei Mario. Er gab ihr einen Korb.

Selbst als er sie mit dem Massagehandschuh am Oberschenkel streichelte, sie sich revanchierte und das Gespräch auf Masturbationsfantasien abdriftete, blieb er standhaft. "Ich glaube, ich habe hier alles rausgefunden, was ich herausfinden wollte", sagte Mario danach.

Diese beiden Männer stehen im Finale von "Claudias House of Love"

Claudia (59) und Torsten (53) knutschen ausgiebig.
Claudia (59) und Torsten (53) knutschen ausgiebig.  © Joyn

Nach dem Einzeldate ließ Claudia ihren Frust bei den anderen Kandidaten heraus. "Ich wusste nicht, dass 'House of Love' Kinderbetreuung ist. Die wollen sehen, wie ich mit Kindern umgehe."

Da war es schon absehbar, dass Mario am Abend der Entscheidung gehen musste.

"Der ein oder andere hat mir signalisiert, dass er bereit wäre, vor meiner Vagina zu ankern", leitete Obert die Zeremonie ein. Das kann aber nicht jeder. Und so ließ sie nur zwei Männer ins Finale einziehen: Torsten aus Norderstedt und Toni aus Düsseldorf. Mario, Thomas Mario und Kai mussten gehen.

Mit den beiden Finalisten könne sich Claudia etwas "Handfestes" vorstellen.

Beim Tänzchen nach der Entscheidung wurde sie deutlicher. Während Toni erschrocken zugucken musste, fing sie an, mit Torsten ausgiebig zu knutschen.

Welcher der beiden Kandidaten das Rennen macht sowie eine Spezialfolge mit dem Gewinner seht Ihr im Finale von "Claudias House of Love" am 18. Februar bei Joyn PLUS+.

Titelfoto: Joyn

Mehr zum Thema TV & Shows: