"Grey's Anatomy": Weitere Tote auferstanden

Los Angeles - Ein Kommen und Gehen bei "Grey's Anatomy". Im Moment allerdings kommen selbst "Tote" zurück ins berühmte "Grey Sloan Memorial Hospital".

Ellen Pompeo (51) hatte jüngst gut lachen! Als Dr. Meredith Grey aus "Grey's Anatomy" sahnte sie den "People's Choice Award" ab!
Ellen Pompeo (51) hatte jüngst gut lachen! Als Dr. Meredith Grey aus "Grey's Anatomy" sahnte sie den "People's Choice Award" ab!  © Claudio Onorati/ANSA/dpa

Nach der sogenannten "Liebesstaffel" ist es nun offenbar die "Staffel der Rückkehrer". In aktuellen Folgen gab's bereits ein aufsehenerregendes Wiedersehen mit Patrick Dempsey (54) als "Derek Shepherd".

Rückblende: In den USA startete Ende November bereits die 19. Staffel von "Grey's Anatomy" - und im Gepäck war ein echter Überraschungsgast: Patrick Dempsey - also "McDreamy"! Er war einst "big in love" mit Meredith Grey (Ellen Pompeo, 51).

Dempsey "schaute" im Traum vorbei. Das war deshalb erstaunlich, da seine Figur schon längst raus ist aus dem Sloan Memorial Hospital. Derek kam in der 11. Staffel per Unfalltod ums Leben, seine Rückkehr erfolgt in Merediths Fantasiewelt. Auch T.R. Knight (48, als George O'Malley) und Chyler Leigh (38, Dr. Lexie Grey) sind ebenfalls von der Partie.

Nun kommt der Nächste zurück! Eric Dane (48) schlüpfte auch noch einmal in seine Paraderolle als "McSteamy" Mark Sloan.

Achtung, Spoiler: Corona-Erkrankung von Grey!

Es ist die längste Krankenhaus-Serie ever: Seit 2005 (!) und 19 Staffeln schon macht's Meredith Greys (Ellen Pompeo, 51)!
Es ist die längste Krankenhaus-Serie ever: Seit 2005 (!) und 19 Staffeln schon macht's Meredith Greys (Ellen Pompeo, 51)!  © TV Promos/ABC

Derek, George, Lexie und Mark haben eines gemeinsam: Die Figuren sind allesamt tot! Sie alle starben im Krankenhausdrama je einen dramatischen Serientod.

Und wie wird deren Rückkehr gehandelt (die Folge lief am 1. April in den USA)? Alles spielt sich erneut im Kopf von Meredith Grey ab... denn Grey befindet sich wegen ihrer schweren Corona-Erkrankung zwischen Leben und Tod. Ihre Seele spielt ihr im künstlichen Koma quasi einen "Wiederkehr-Streich". An Schläuche gebunden, im Krankenbett erlebt sie "alte Zeiten" neu...

Seit 19 Staffeln sorgt die Krankenhaus-Serie "Grey's Anatomy" für Begeisterung. In einem Interview äußerte sich die Schauspielerin Ellen Pompeo jüngst über die Zukunft der Sendung. "Grey's Anatomy" ist immerhin das am längsten laufende medizinische Drama im amerikanischen Fernsehen!

Sie sagte, dass sie ein genaues Ende nicht nennen könne: "Wir haben uns ehrlich gesagt noch nicht entschieden. Wir versuchen im Moment wirklich, es herauszufinden."

Und sie erklärte, dass sich das gesamte Team mitten in der Entscheidung befände, wann die letzte Folge der Serie kreiert werden soll. Das sei nicht einfach, so die US-Amerikanerin. Denn das Team möchte es richtig machen und den Charakteren sowie der gesamten Handlung einen würdigen Abschluss liefern.

Übrigens, nach Greys "Traumsequenzen" gibt's demnächst ein weiteres Wiedersehen! Sarah Drew (40) nimmt noch einmal ihre Rolle als Dr. April Kepner auf... Na dann, lasst die Toten auferstehen.

Titelfoto: Claudio Onorati/ANSA/dpa

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0