Abflug für "Um Himmels willen": Fritz Wepper sauer, denn das war's

München/Kaltenthal - Nonne Janina Hartwig (59) und Bürgermeister Fritz Wepper (79) sagen nach fast 20 Jahren Kloster-Gerangel Goodbye. Ende vergangenen Jahres gab's die traurige Nachricht: "Um Himmels Willen" wird beerdigt.

Kloster Kaltenthal feiert Jubiläum - „Um Himmels Willen“. Eine der erfolgreichsten Serien im Ersten geht in die 20. Staffel. Fritz Wepper (l.) und Janina Hartwig (r.) in 13 neuen Folgen.
Kloster Kaltenthal feiert Jubiläum - „Um Himmels Willen“. Eine der erfolgreichsten Serien im Ersten geht in die 20. Staffel. Fritz Wepper (l.) und Janina Hartwig (r.) in 13 neuen Folgen.  © ARD/Barbara Bauriedl

Bisher liefen schon mehr als 250 Folgen der gemütlich-bayrischen Kloster-Serie. Jetzt folgen die wirklich letzten Episoden. Der Starttermin für die finalen Episoden rückt näher: Die ARD zeigt pünktlich zu Ostern ab 30. März, auf altbewährtem Platz dienstags zur Primetime, wie es zu Ende geht.

Fitz Wepper sei übrigens sauer, dass die Serie ihr Ende findet: Er sprach von "großer Enttäuschung" und gab zu: "Dass es so ad hoc sein würde – damit habe ich nicht gerechnet."

Der Münchner betonte in der "Super-Illu": "Ich hätte gern weitergemacht. Gerade in der Corona-Krise ist eine Produktion, die die Menschen unterhält und entspannt, umso wichtiger."

Bonnie Strange: Ist Natascha Ochsenknecht ein "Schwiegermonster"? Jetzt spricht Bonnie Strange!
Bonnie Strange Ist Natascha Ochsenknecht ein "Schwiegermonster"? Jetzt spricht Bonnie Strange!

Alles Jammern half nichts, die Serie macht den "Abflug" - und das im wahrsten Sinne des Wortes!

Aufhören, "wenn's am schönsten ist" - zumindest für die Serien-Chefin

Wie immer geht's um Wahlkampf, Nonnen-Geldnot und böse Investoren - zum letzten Mal!
Wie immer geht's um Wahlkampf, Nonnen-Geldnot und böse Investoren - zum letzten Mal!  © ARD/Barbara Bauriedl

Zu den Gründen fürs Aus erklärt Jana Brandt (56), Executive Producer und Leiterin der Gemeinschaftsredaktion Serien im Hauptabendprogramm der ARD: "Wir sind der festen Überzeugung, dass man aufhören sollte, wenn es am schönsten ist." Das lässt tief blicken...

Egal, noch einmal sind sie da: die widerspenstige Nonne (Hartwig) und der schlitzohrige Bürgermeister (Wepper).

Die 20. Staffel beginnt mit einer Doppelfolge am 30. März um 20.15 Uhr, und die 250. Folge mit dem Titel "Abflug" wird dann am darauffolgenden Dienstag, 6. April 2021, ausgestrahlt.

Simone Thomalla meldet sich nach Liebes-Aus: So geht es ihr nach der Trennung
Promis & Stars Simone Thomalla meldet sich nach Liebes-Aus: So geht es ihr nach der Trennung

Die Staffel endet dann nach 13 Folgen im Frühsommer, die Fans werden traurig sein. Im Schnitt verfolgten knapp 6 Millionen Zuschauer die Serie (knapp 20% Marktanteil).

Und auch in dieser Jubiläumsstaffel bleibt "alles wie gewohnt": "Drama" bei den Ordensschwestern - mal wieder sind sie in Geldnot (... seit 20 Jahren dasselbe Spiel!), Bürgermeister Wöller will wiedergewählt werden (auch seit 20 Jahren nichts Neues!). Und wieder kommt ein Investor (seit 20 Jahren geht das schon so... ) - die thematische Luft scheint wirklich raus zu sein im Kalthental.

Ob sich am Ende doch noch mal was ändert, erleben die Fans in den dann WIRKLICH letzten Folgen.

Titelfoto: ARD/Barbara Bauriedl

Mehr zum Thema TV & Shows: