Gaby Köster: "Nicht perfekt, aber glücklich!" Das macht sie als Nächstes

Köln - Das Jahr 2008 - Ulknudel Gaby Köster (60) erlitt einen Schlaganfall. Seither kämpft sie sich zurück. Jetzt geht's quasi zurück zum Anfang! "Es gibt genug für alle, auch wenn es nur grober Unfug ist", so ihr Motto.

Gaby Köster ist zurück - im Radio bei WDR 4 immer freitags.
Gaby Köster ist zurück - im Radio bei WDR 4 immer freitags.  © Hermann-Josef Wöstmann/dpa

Gaby Köster ist mit ihrer neuen Comedyserie "Gabys Welt – Nicht perfekt, aber glücklich" nach über 30 Jahren zurück im Radio, teilt der WDR mit.

Bei WDR 4 spricht sie ab 20. Mai jeden Freitag um 11.15 Uhr über ihr Leben und alles, was dazu gehört: "Beziehungen, Paketboten und den Supermarkt." Und das immer verbunden mit ihrem unerschrockenen Humor und einem optimistischen Blick nach vorn. Und das macht sie glücklich.

Für die Kölnerin schließe sich damit ein Kreis: In den 1980er-Jahren machte sie erste Radiosketche. "Unterhaltung am Wochenende" hieß es damals im WDR.

Riverboat: Riverboat: Roberto Blanco diskutiert mit Moderatoren über Veganismus
Riverboat Riverboat: Roberto Blanco diskutiert mit Moderatoren über Veganismus

Die Produktion der ersten zehn Folgen ihrer neuen Serie haben daher Erinnerungen aufkommen lassen: "Ihr habt mir einen ganz tollen Tag beschert, das war wirklich ein richtiger Flashback."

Nach dem großen Einschnitt in ihrem Leben durch einen Schlaganfall im Jahr 2008 hat sich Gaby Köster den Weg zurück auf die Bühne und nun auch wieder in das Radio erkämpft. Und dabei bleibt sie ihrem Motto treu: "Es gibt genug für alle, auch wenn es nur grober Unfug ist."

"Gabys Welt – Nicht perfekt, aber glücklich" – neue Radio-Comedy mit Gaby Köster bei WDR 4

"7 Tage, 7 Köpfe" - das war Gabys Welt von 1999 bis 2003 bei RTL.
"7 Tage, 7 Köpfe" - das war Gabys Welt von 1999 bis 2003 bei RTL.  © Hermann-Josef Wöstmann/dpa

Bis ihr der Schlaganfall im wahrsten Sinne Brocken in den Lebensweg schmiss, war Gaby rastlos.

Einem breiteren Fernsehpublikum wurde Köster durch Gastauftritte bei "RTL Samstag Nacht" bekannt. Ab 1996 bis zur Einstellung der Sendung 2005 gehörte sie zum festen Ensemble der von Rudi Carrell († 7. Juli 2006) produzierten Show "7 Tage, 7 Köpfe". Daneben spielte sie von 1999 bis 2003 in der Comedy-Serie "Ritas Welt" die Titelrolle der Rita Kruse.

Ihren Schicksalsschlag verarbeitete sie unter anderem mit dem Buch "Ein Schnupfen hätte auch gereicht" (2012).

Nackt neben Hund! Emily Ratajkowski zeigt sich auf Instagram tierisch freizügig
Promis & Stars Nackt neben Hund! Emily Ratajkowski zeigt sich auf Instagram tierisch freizügig

In der Verfilmung dieses Buches, die RTL am 17. April 2017 unter demselben Titel zeigte, wird Köster von der Schauspielerin Anna Schudt (48, Ex-"Tatort" Dortmund) dargestellt.

Titelfoto: Hermann-Josef Wöstmann/dpa

Mehr zum Thema TV & Shows: