Kommt ein neues Ende für Game of Thrones schneller als gedacht?

New Mexico - Viele Fans sind noch immer enttäuscht vom Serienfinale des beliebten Fantasy-Epos Game of Thrones. Doch jetzt könnte ein alternatives Ende schneller als gedacht veröffentlicht werden.

Der Ausgang der Serie war für viele Fans enttäuschend.
Der Ausgang der Serie war für viele Fans enttäuschend.  © SKY/DPA

Nachdem die weltweit gefeierte Fantasy-Serie Game of Thrones nach acht Staffeln fulminant zu Ende gegangen ist, waren nicht wenige Zuschauer geschockt:

Das Ende haben sie sich ganz anders vorgestellt.

Auch Daenerys-Darstellerin Emilia Clarke (33) gestand erst vor kurzem, dass sie mit der Charakterentwicklung ihrer Figur alles andere als zufrieden war (TAG24 berichtete).

Doch es gibt noch Hoffnung für die enttäuschten Zuschauer:

Zwar wird das Ende trotz Petitionen nicht neu gedreht, aber dafür könnte die Buchsaga "Das Lied von Eis und Feuer", auf der der Serienhit basiert, bald abgeschlossen werden.

Ende für Buchreihe wird definitiv anders als Serie

George R.R. Martin schreibt bereits am letzten Band seines Fantasy-Epos.
George R.R. Martin schreibt bereits am letzten Band seines Fantasy-Epos.  © Christian Charisius/dpa

Auf seinem persönlichen Blog veröffentlicht Autor George R.R. Martin jetzt ein Statement, dass Hoffnung auf einen baldigen Abschluss der "Das Lied von Eis und Feuer"-Reihe hoffen lässt:

"Um ehrlich zu sein, ich verbringe mehr Zeit in Westeros als in der realen Welt und schreibe jeden Tag. In den sieben Königreichen sind die Dinge ziemlich düster… aber vielleicht nicht so düster, wie sie hier werden könnten."

Trotz grassierender Corona-Epidemie geht es dem Schriftsteller den Umständen entsprechend gut:

"Für diejenigen unter Ihnen, die sich möglicherweise persönlich um mich sorgen… ja, ich bin mir bewusst, dass ich angesichts meines Alters und meiner körperlichen Verfassung in der am stärksten gefährdeten Bevölkerung bin. Aber ich fühle mich im Moment gut und wir treffen alle vernünftigen Vorsichtsmaßnahmen."

Zuvor hatte Martin angekündigt, dass die Buchreihe in jedem Fall anders enden werde als die Fernsehserie. Fans könnten also "The Winds of Winter" schon bald in ihren Händen halten.

Titelfoto: SKY/DPA

Mehr zum Thema Game of Thrones:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0