Die Geissens bekommen in Monaco Corona-Impfung!

Köln/Monaco - Robert Geiss (57) und seine Frau Carmen Geiss (55) haben sich gegen das Coronavirus impfen lassen. Die Geissens erhielten die erste Spritze gegen das Virus nach eigenen Angaben am Donnerstag in Monaco.

Robert Geiss (57) postete ein Video, wie er die Corona-Impfung in den Arm verabreicht bekam.
Robert Geiss (57) postete ein Video, wie er die Corona-Impfung in den Arm verabreicht bekam.  © Instagram/Robert Geiss

Die reichen Promis erhielten den Biontech-Impfstoff in Monaco. Hier leben die Multimillionäre die meiste Zeit im Jahr, wenn sie nicht gerade durch die Welt reisen.

Carmen Geiss freute sich sehr über die Impfung gegen das gefährliche Virus.

"So, der erste Schritt in eine gesündere Zukunft ist hiermit hoffentlich getan!! Ich gebe die Hoffnung nicht auf das, wenn wir alle Geimpft sind, diese Pandemie endlich bekämpfen können."

Sturm der Liebe: Neues Gesicht bei "Sturm der Liebe": Sie kehrt überraschend an den "Fürstenhof" zurück
Sturm der Liebe Neues Gesicht bei "Sturm der Liebe": Sie kehrt überraschend an den "Fürstenhof" zurück

Ihr Appell dazu lautete: "Wir müssen nun alle zusammenhalten."

Gleichzeitig lobte sie den Mini-Staat Monaco. "Ich muss sagen das dieser Service hier in Monaco 🇮🇩 einfach sensationell und vor allem super professionell abläuft!!!"

Und weiter: "Einen großen Dank möchte ich an alle Mitarbeiter aussprechen, die trotz so vieler Impftermine trotzdem sehr freundlich sind und für jeden ein Lächeln haben."

Im Video: Robert Geiss wird gegen Corona geimpft

Carmen Geiss freut sich über schnelle Corona-Impfung in Monaco

Robert Geiss nahm die Spritze gelassen auf

Carmen Geiss (55) nahm die Impfung mit Fassung auf.
Carmen Geiss (55) nahm die Impfung mit Fassung auf.  © Instagram/Carmen Geiss

Robert Geiss nahm die kleine Spritze locker: "Es P.... ein bisschen. Jetzt hoffen wir mal das ich keine Nebenwirkungen habe. Der Service in Monaco war perfekt."

Als er seine Frau Carmen Geiss bei der Impfung filmt, macht er bereits Scherze: "Das könnte ich auch zu Hause machen." Gleich danach ärgerte er seine Frau noch: "Der Mediziner hat extra die große Nadel genommen."

Doch seine Frau war trotzdem erleichtert. Sie hatte sich bereits eine Corona-Erkrankung vor etlichen Monaten eingefangen und kannte die Wirkung von Isolation und Fieber. Bei ihr nahm die Erkrankung einen leichten Verlauf.

AWZ-Georg verschont Sohn Justus mit Knast: "Hab' Schlimmeres mit ihm vor!"
Alles was zählt AWZ-Georg verschont Sohn Justus mit Knast: "Hab' Schlimmeres mit ihm vor!"

Jetzt hofft das Paar, dass bald alle von den Impfstoffen profitieren können, da in Deutschland noch fast alle Menschen unter 80 Jahren auf die Impfung warten, falls sie sich impfen lassen wollen.

Titelfoto: Instagram/Robert Geiss

Mehr zum Thema Die Geissens: