Carmen Geiss nach Luxus-Urlaub erschüttert

Dubai / Köln - Nach ihrem Luxus-Urlaub in Dubai im luxuriösen Hotel Atlantis The Palm reisen die Geissens wieder ab. Carmen Geiss (55) und ihr Gatte Robert ziehen dabei eine für sich erschreckende Corona-Bilanz. 

Carmen Geiss (55) mit Corona-Maske im Luxushotel Atlantis The Palm in Dubai.
Carmen Geiss (55) mit Corona-Maske im Luxushotel Atlantis The Palm in Dubai.  © Instagram/Carmen Geiss

Während Carmen Geiss auf einem roten Teppich in Richtung Auto geht, fällt es Robert Geiss schwer, in Worte zu fassen, wie wenig Touristen vor Ort sind.

"Wir sind mehr oder weniger der Einzigste, der hier auscheckt. Unvorstellbar: Ein Atlantis fast leer", so Robert Geiss.

Dabei gehört das Luxus-Hotel in Dubai zu den Giganten der Branche, hat 1539 Zimmer, eine riesige Aquarienwelt und einen Freizeitpark.

Carmen Geiss ist von der Leere im Hotel sichtlich geschockt. Schließlich hängen Tausende Jobs am Tourismus.

"Es ist traurig für mich, diese Leere zu sehen, die Menschen, die ihre Arbeit verlieren, dass es nur noch wenig Tourismus gibt."

Da die Geissens bekanntlich reich sind und so auch die Möglichkeit haben, isoliert in privaten Charter-Jets zu fliegen, wollen sie trotz Corona weiterhin verreisen:

So sagt Carmen Geiss in der Instagram-Botschaft: "Ich kann nur für uns sprechen, wir werden trotzdem Restaurants besuchen die Welt bereisen, sofern es möglich ist." Gleichzeitig ist sie von den wirtschaftlichen und gesundheitlichen Folgen geschockt. 

Ihr Video endet mit dramatischen Worten. "Ich sehe die Welt nach Corona in Trümmern liegen😪😪😢 . Vielleicht sollten wir jetzt alle mal an unsere Kinder denken und nicht nur an die älteren Mitbürger 😢😢 Ob alt oder jung passt auf Euch alle auf!!! 

Carmen Geiss von Corona-Pandemie erschüttert

"Wahnsinn, was diese Pandemie alles auslöst und auslöscht. Das ist erschreckend und traurig, dass so viel jetzt den Bach runter geht. Ich kann es nicht begreifen", so Carmen Geiss. 

Die Geissens besitzen selbst etliche Immobilien, die sie an Touristen vermieten. Durch Reise-Verbote infolge der Corona-Pandemie werden auch sie direkt wirtschaftlich von den Folgen getroffen. In Deutschland erhalten Unternehmen zwar einen finanziellen Ausgleich für Verluste. Doch die Corona-Sanktionen treffen die gesamte Tourismus-Branche extrem hart.

Das nahezu leerstehende Luxus-Hotel Atlantis The Palm ist somit nur eines von vielen Hotels in der Welt, welches mit den harten Folgen der Corona-Pandemie zu kämpfen hat, wie es Carmen Geiss aufzeigt.

Titelfoto: Instagram/Carmen Geiss

Mehr zum Thema Die Geissens:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0