Die Geissens: Robert stürmt nach alarmierendem Anruf besorgt zu seiner Luxus-Yacht

Köln/Monaco – Teures Leben, teure Probleme - in der neuen Folge von "Die Geissens - Eine schrecklich glamouröse Familie" bekommt Robert (57) einen unerwarteten Anruf: Etwas stimmt nicht mit seiner Luxus-Yacht, die Sorge ist groß!

Robert Geiss (57) begutachtet den Wasserschaden im Kino der Indigo Star.
Robert Geiss (57) begutachtet den Wasserschaden im Kino der Indigo Star.  © RTLZWEI

"Rooobääärt" und seine Carmen (56) sind gerade in ihrem neuen Apartment in Monaco am Werkeln, als das Smartphone des Selfmade-Millionärs ertönt. Schnell wechselt Roberts Miene von verwundert zu alarmiert.

"Der Kurt hat gerade angerufen, wir haben auf dem Boot ein Wasser-Problem", erklärt er Carmen, während er seine sieben Sachen zusammenklaubt.

"Unten im Kino ist Wasser reingekommen an der Decke, und es ist runtergelaufen am Spiegel. Er meinte, das wär jetzt schon mindestens einen Monat alt. Der Spiegel ist auch versaut. Jetzt wollen die schon die Decke rausreißen!"

Hannelore und Ralf seit 35 Jahren arbeitslos, aber: "Über Zeitarbeit geh' ich nicht"
TV & Shows Hannelore und Ralf seit 35 Jahren arbeitslos, aber: "Über Zeitarbeit geh' ich nicht"

Eine absolute Horror-Vorstellung für das Ehepaar! "Nach der Decke kommt der Boden, nach dem Boden die Polster und hinterher muss ich ein ganz neues Kino haben", schwant Robert bereits Böses.

Schnell stürmt das Familienoberhaupt von dannen, um sich selbst ein Bild von dem Schaden zu machen.

Großes Chaos auf der Geissens-Yacht

Robert Geiss (57) sucht unterm Bett nach Stoffresten, mit denen sich der Wasserschaden am Kino-Spiegel abdecken lässt und findet "Oskar", einen Stockschirm mit Totenkopf-Griff.
Robert Geiss (57) sucht unterm Bett nach Stoffresten, mit denen sich der Wasserschaden am Kino-Spiegel abdecken lässt und findet "Oskar", einen Stockschirm mit Totenkopf-Griff.  © RTLZWEI

Auf der Indigo Star angekommen ist das Chaos groß. Der gesamte Wohnbereich ist mit Gegenständen vollgestellt und zurzeit nicht nutzbar. Immerhin liegt die Yacht zum Zeitpunkt der Dreharbeiten seit drei Monaten im Hafen.

Pünktlich zum Saisonbeginn soll aber wieder alles in einem tipptopp-Zustand sein. Die Zeit drängt also, ein Wasserschaden kommt da mehr als ungelegen.

Im Boot-eigenen Kino zeigt Mitarbeiter Kurt Robert die Problemstelle. Feuchtigkeit hat sich von der oberen Etage aus ausgebreitet und den großen Spiegel, der eine der Wände vollständig bedeckt, am Rand beschädigt.

In aller Freundschaft: In aller Freundschaft: Muss Dr. Martin Stein seine Klara an diesen Mann abgeben?
In aller Freundschaft In aller Freundschaft: Muss Dr. Martin Stein seine Klara an diesen Mann abgeben?

Muss nun etwa der ganze Spiegel ersetzt werden? Nein, denn Not macht bekanntlich erfinderisch und so kommt Robert eine pfiffige Idee: Die unschöne Stelle soll einfach mit Stoff verkleidet werden.

Und auch die Ursache für den Wasserschaden ist schnell gefunden: Ein Rohr im Badezimmer war undicht, wodurch Flüssigkeit ins darunter liegende Kino gelangen konnte.

Bei Robert ist die Erleichterung groß. Zur Belohnung für die gute Arbeit lädt der Jetsetter seine Yacht-Crew kurzerhand zu einem Trip nach Dubai ein!

Welchen Luxus Robert und Carmen in ihrer Lieblingsmetropole genießen, gibt es in einer neuen Doppelfolge "Die Geissens" am heutigen Montag um 20.15 Uhr bei RTLZWEI zu sehen.

Titelfoto: RTLZWEI

Mehr zum Thema Die Geissens: