Noch mehr Geld für die Geissens? Robert und Carmen werben für "neues" Produkt

Monaco – Wer denkt, dass die Geissens schon genug Geld auf der hohen Kante haben, hat falsch gedacht. Denn nun kommen die Millionäre mit "eigenen" Eissorten um die Ecke – "der Burner".

Die Geissens reisen gern um die Welt und sind für ihren exklusiven Lebensstil bekannt.
Die Geissens reisen gern um die Welt und sind für ihren exklusiven Lebensstil bekannt.  © Montage: Screenshot/Instagram/robertgeiss_1964

Die schmecken wundersamerweise nicht nach Kaviar, Champagner oder Trüffel, sondern nach Schokolade und Salzkaramell.

Dass das Eis ab sofort verfügbar ist, gaben die Familienoberhäupter Carmen (56) und Robert (57) am Donnerstag auf ihren Instagram-Kanälen bekannt.

Carmen postete sogar einen kleinen Werbespot in ihrer Story, in dem sie mit ihren Töchtern Shania (16) und Davina (18) von einem Einkaufstrip zurückkommt und große Berge der neuen Eissorten im Gepäck hat.

Alles was zählt: Malu ist am Ende und rennt Nathalie vors Auto
Alles was zählt Alles was zählt: Malu ist am Ende und rennt Nathalie vors Auto

Die Geissens sind nicht etwa unter die Lebensmittelentwickler gegangen, sondern brachten das Eis in einer Zusammenarbeit mit der Firma "Callow’s" heraus.

Die sind dafür bekannt, Eissorten mit maximal 340 Kalorien zu produzieren und werben damit, dass die Produkte 70 Prozent weniger Kalorien als "herkömmliche Eissorten" enthalten.

Für die ehemalige Fitnesstrainerin Carmen sicherlich genau das richtige.

Carmen wirbt auf ihrem Instagram-Kanal mit neuen Eissorten

Auch "Callow's" teilt erste Ausschnitte des Werbespots

Geteilte Meinungen zum Eis der Geissens

Robert (57), Shania (16), Carmen (56) und Davina (18) sind seit Jahren in der TV-Welt unterwegs und mittlerweile bekannte Gesichter.
Robert (57), Shania (16), Carmen (56) und Davina (18) sind seit Jahren in der TV-Welt unterwegs und mittlerweile bekannte Gesichter.  © Montage: Screenshot/Instagram/carmengeiss_1965

Die Firma schreibt außerdem, dass das Eis "in Zusammenarbeit" mit den Geissens entstanden sei. Was das genau bedeutet, wird nicht weiter erklärt. Dass die Geissens jedoch mit ins Labor gehuscht sind, um die Geschmäcker aufeinander abzustimmen, ist eher fraglich.

Denn die Eissorten sind keine Neuheiten auf dem Markt. "Callow's" hat die Geschmäcker schon seit 2018 im Sortiment und hat sich nun offenbar ein paar bekannte Gesichter herangeholt, um die Produkte etwas besser vermarkten zu können.

Immerhin kommt auch in diesem Werbespot Carmens bekannter Satz "Dat is' der Burner" zum Einsatz und könnte einige Geissens-Anhänger zum Kauf bewegen.

"Inas Nacht": Darum saß Ben Becker mit Udo Lindenberg nackt in einer Wanne
TV & Shows "Inas Nacht": Darum saß Ben Becker mit Udo Lindenberg nackt in einer Wanne

Die freuen sich unter dem Beitrag der Millionärs-Gattin nämlich tierisch und kündigen den Kauf der Sorten bereits an: "Das wird auf jeden Fall probiert."

Unter Roberts Post klingen die Kommentare hingegen ganz anders. Dort kritisieren die Nutzer, dass das Eis gar keine Besonderheit sei und man es überall kaufen könne.

"Wo ist die gewohnte Geiss‘sche Exklusivität?!! Das ist doch 0815, davon gibts dutzende Anbieter mittlerweile…", schreibt ein Follower von Papa Robert.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/robertgeiss_1964

Mehr zum Thema Die Geissens: