Robert Geiss traut seinen Augen nicht, als er diesen Skifahrer sieht!

Köln/Valberg - Bei diesem Anblick traute Robert Geiss (56) seinen Augen nicht: Im Skiort Valberg, wo die Geissens Weihnachten gefeiert hatten, sah er einen Skiläufer mit ganz besonderer Ausrüstung.

Ein Skifahrer mit Propeller-Antrieb, gefilmt von Robert Geiss (56).
Ein Skifahrer mit Propeller-Antrieb, gefilmt von Robert Geiss (56).  © Instagram/Robert Geiss

Auf einer Skipiste entdeckte er einen Skiläufer mit einem riesigen Propeller auf dem Rücken. Mit Vollgas schob der Propeller-Antrieb den Skifahrer über die glatte Skipiste. Die Leute am Rand staunten!

Und auch Robert Geiss, Familienoberhaupt der Geissens, konnte die verrückte Antriebsidee kaum glauben. "Ja, das ist doch mal das perfekte Gefährt, was man jetzt braucht, wenn die Lifte alle zu sind", kommentierte er den motorisierten Skifahrer.

Und natürlich sah er da auch eine Chance: "Es gibt immer etwas Neues. Man braucht nur die richtige Idee."

Die Geissens: Die Geissens: Shania und Davina zu Let's Dance? Papa Robert verspottet Töchter!
Die Geissens Die Geissens: Shania und Davina zu Let's Dance? Papa Robert verspottet Töchter!

Ob sich Robert Geiss nun auch diesen verrückten Ski-Antrieb auf den Rücken bindet, ließ er zunächst offen.

Sein Video bei Instagram fand allerdings viel Aufmerksamkeit. Seine Fans bestaunten ebenfalls die verrückte Propeller-Idee des Skifahrers.

Skigebiete trotz geschlossener Lifte stark besucht

Robert Geiss (56) mit Davina (17), Carmen Geiss (55) und Shania (16, v.l.n.r.) feierten Weihnachten in den Bergen.
Robert Geiss (56) mit Davina (17), Carmen Geiss (55) und Shania (16, v.l.n.r.) feierten Weihnachten in den Bergen.  © Instagram/Carmen Geiss

In vielen Skiorten sind die Lifte momentan geschlossen, um die Ausbreitung der Corona-Pandemie zu bremsen.

Aber in vielen Skiorten drängten sich kurz nach Weihnachten trotzdem viele Besucher.

In Deutschland riefen die Behörden dazu auf, Tagesausflüge in den Schnee besser sein zu lassen.

Die Geissens: Partyhorror für "Die Geissens": Abführmittel in der Bowle und verriegelte Toiletten
Die Geissens Partyhorror für "Die Geissens": Abführmittel in der Bowle und verriegelte Toiletten

In Winterberg in Nordrhein-Westfalen gab es am Sonntag und Montag bereits ein Chaos. Die Stadt im Sauerland bat um das Fernbleiben von Besuchern!

In Österreich sind etliche Skigebiete geöffnet, aufgrund von Reisebeschränkungen praktisch aber nur für Einheimische.

Einen Nachteil hatte der Propellermann allerdings: Wie das Video von Robert Geiss beweist, lärmt der Motor des Propellers sehr stark. Damit dürfte sich der Skifahrer in den meisten Skigebieten wohl kaum Freunde machen. Viele Wintersportler wollen schließlich die winterliche Ruhe der Berge genießen.

Titelfoto: Instagram/Robert Geiss

Mehr zum Thema Die Geissens: