Shitstorm gegen Robert Geiss: "Abartig!" Protz-Video ist der Grund

Saint Tropez – Hat es Robert Geiss (57) mit seinem Luxus-Lifestyle dieses Mal etwa übertrieben? Der Millionär hat bei Instagram ein Video in gewohnt protziger Manier gepostet - das jedoch zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt.

Robert Geiss (57) meldet sich in einem Instagram-Video und kassiert dafür postwendend einen Shitstorm.
Robert Geiss (57) meldet sich in einem Instagram-Video und kassiert dafür postwendend einen Shitstorm.  © Instagram/Screenshot/Robert Geiss

Die Geissens sind nicht gerade dafür bekannt, mit ihrem kostspieligen Jetset-Leben hinterm Berg zu halten. Stattdessen führt die TV-Familie ihren Reichtum öffentlich zur Schau und polarisiert damit regelmäßig bei den Internet-Usern.

Während die einen "Rooooobärt", Carmen (56) und ihre beiden Töchter für den extravaganten Lebensstil feiern, ecken die Geissens bei ihren "Neidern" regelmäßig an.

Mit seinem letzten Insta-Video scheint das Familienoberhaupt nun aber sogar treue Fans gegen sich aufgebracht zu haben.

Kampf der Realitystars: "Kampf der Realitystars"-Finale: Sala komplett verwüstet, Gewinner steht fest!
Kampf der Realitystars "Kampf der Realitystars"-Finale: Sala komplett verwüstet, Gewinner steht fest!

Aus dem Kontext gerissen wäre der zehnsekündige Clip wohl nur einer von vielen weiteren auf Roberts Kanal.

Darin ist der Unternehmer zu sehen, wie er ein befreundetes Pärchen verabschiedet. Ein Helikopter und dessen Pilot warten auf das Duo, dem augenscheinlich ein exklusiver Privatflug bevorsteht.

"Habt eine schöne Zeit, bye bye", ruft Robert den beiden auf Englisch hinterher und winkt dazu gut gelaunt. Soweit so harmlos, sollte man zumindest denken.

Robert Geiss teilt Video von Protz-Aktion bei Instagram

Robert Geiss prahlt mit Luxus-Flug, während in Deutschland Unwetter tobt

Der Helikopter in Saint Tropez ist abflugbereit. Zeitgleich haben in Deutschland Rettungshubschrauber nach Vermissten gesucht. (Fotomontage)
Der Helikopter in Saint Tropez ist abflugbereit. Zeitgleich haben in Deutschland Rettungshubschrauber nach Vermissten gesucht. (Fotomontage)  © Montage: Instagram/Screenshot/Robert Geiss

"Wenn man am Wochenende Saint Tropez verlässt, wo geht man hin?", fragt Robert an seine Zuschauer gerichtet und liefert die Antwort direkt selbst: "Nach Monaco!"

Zum Abschluss des Videos wünscht der Millionär seinen Fans ein schönes Wochenende – und tritt damit mitten ins Fettnäpfchen.

Denn was der Jetset-Liebhaber damit offenkundig nicht bedenkt, ist die Flut-Katastrophe, die in Deutschland zum gleichen Zeitpunkt mehr als 160 Menschen das Leben gekostet hat.

Dieter Hallervorden verrät bei "Maischberger": Diese Partei wird er wählen
TV & Shows Dieter Hallervorden verrät bei "Maischberger": Diese Partei wird er wählen

Bilder von eingestürzten Häusern und Einsatzkräften, die in den Wassermassen nach vermissten Personen suchen, halten die Nation derzeit in Atem.

Das Geiss'sche Helikopter-Video ist daher in den Augen vieler User Hohn und Spott. "In Erftstadt fliegen Rettungshubschrauber. Robert, dein Kommentar passt zurzeit nicht", schreibt ein Nutzer verhältnismäßig nüchtern. Andere User finden da noch deutlichere Worte.

Auch Carmen Geiss postet Video von Heli-Abflug

Instagram-User schießen gegen Geissens: "Abartig solche Bilder zu posten!"

"Abartig solche Bilder zu posten, wo viele Menschen sterben und alles verlieren", findet ein anderer und steht mit seiner Meinung nicht alleine da: "Völlig GESCHMACKLOS und daneben heute!!!!", schreibt ein weiterer User.

Auf die vielen negativen Kommentare hat Robert bislang nicht reagiert. Ehefrau Carmen scheint von dem Shitstorm jedenfalls nichts mitbekommen zu haben und teilte am Sonntagabend ebenfalls ein Video vom Hubschrauber-Abflug der Familien-Freunde.

"Vielleicht hebt ja der Heli gerade zur Soforthilfe in einem der Krisengebiete ab", nimmt ein Fan die unsensible Aktion mit Galgenhumor.

Titelfoto: Montage: Instagram/Screenshot/Robert Geiss

Mehr zum Thema Die Geissens: