Fat-Shaming und Geglotze im Möbelhaus: GNTM-Neele über ihre Schwangerschaft

Hamburg - Die ehemalige Germany's Next Topmodel-Kandidatin und hochschwangere Neele Bronst (24) fühlt sich zurzeit gar nicht wohl. Jetzt ist sie auch noch sauer.

Neele (24) bei IKEA.
Neele (24) bei IKEA.  © Screenshot/instagram/neelejay

Neele Bronst (24) ist inzwischen in der 32. Schwangerschaftswoche angekommen. Leichter wird es für sie nicht. Ihr Bauch wird immer dicker, sie fühlt sich in ihrem neuen Körper nicht mehr wohl.

Das sei aber gar nicht schlimm, so Neele am Sonntag auf Instagram.

Dass sie anders aussieht als zuvor, immerhin hat die 24-Jährige normalerweise Model-Maße, die auch Heidi Klum in ihrer Show "Germany's Next Topmodel" bewunderte, merkt die Influencerin auch an den Blicken der anderen.

"Als ob sie noch nie eine Schwangere gesehen hätten", schrieb Neele über ihren letzten IKEA-Besuch.

Dazu postete sie das passende Foto. Zu sehen ist Neele in voller Pracht. Sie steht in einem der vielen Gänge des Möbelhauses und lässt sich von der Seite ablichten. Ihr Bauch? Enorm. Ein Grund zum Starren ist das eigentlich nicht. Allerdings trägt die Mittzwanzigerin ein bauchfreies Top, kombiniert mit einer engen Leggings. Nur ein Strickmantel spendet ihr ein wenig Wärme.

Vielleicht war eher diese ungewöhnliche Umstandsmode der Grund für die vielen Blicke, als die Schwangerschaft selbst? Nichtsdestotrotz. Die 24-Jährige nahm es mit Humor.

Neele zeigt sich "erschüttert" über Nachricht einer Followerin

Neele zeigt stolz ihren Babybauch.
Neele zeigt stolz ihren Babybauch.  © Screenshot/instagram/neelejay

Nicht die aufreizende Kleidung, sondern ein Erlebnis einer "lieben Followerin" schockierte am Sonntag Neele und ihre Fans.

Diese sei ebenfalls schwanger, so die erschütterte 24-Jährige. Deren Partner, selbst kein Muskelmann, habe ihr gesagt, dass er nicht auf dicke Frauen stehen würde und deshalb nicht mehr mit ihr schlafen wolle, berichtete die Followerin Neele betrübt.

Entsetzt machte die ehemalige GNTM-Kanditatin die Geschichte öffentlich. Zwar könne sie verstehen, dass Schwangerschaft nicht unbedingt sexy sei, aber das könne Mann (!) einer Frau in Umständen doch nicht einfach sagen.

"Ich glaube auch das ist etwas was vollkommen normal und irgendwie legitim ist oder was meint ihr? Was mich schockiert hat, war der Spruch den er zu ihr gesagt hat 'ich steh einfach nicht auf dicke Frauen' WHAT????"

Ihre mutmachende Botschaft an alle (schwangeren) Frauen ist eindeutig: "Seid dankbar, dafür was euer Körper geleistet hat. Eine Schwangerschaft ist das größte Wunder was es gibt und eine Gesellschaft von Männern, die alle von ihren Müttern zur Welt gebracht wurden sind, haben kein Recht und natürlich auch sonst niemand, eine schwangere Frau so zu 'beleidigen'."

Und weiter "Der weibliche Körper ist der Tempel allen Glücks und allen Lebens !! 🙏🏽❤️" (Rechtschreibung in Zitaten übernommen).

Titelfoto: Screenshot/instagram/neelejay

Mehr zum Thema Germany's Next Topmodel:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0