Fotos aufgetaucht! Erkennt Ihr, welches Ex-GNTM-Model dahinter steckt?

Hamburg/Dubai - Ganz schön verändert! Von diesen Throwback-Fotos war das Ex-GNTM-Model Enisa Bukvic (27) sogar selbst ganz überrascht.

Enisa Bukvic (27) und Simon Desue (30) leben mittlerweile in Dubai - doch auch optisch hat sich das Model ganz schön verändert, wie alte Fotos (r.) zeigen.
Enisa Bukvic (27) und Simon Desue (30) leben mittlerweile in Dubai - doch auch optisch hat sich das Model ganz schön verändert, wie alte Fotos (r.) zeigen.  © Screenshot Instagram/enisa.bukvic (Bildmontage)

Ihren Followern berichtete sie jetzt in einer Instagram-Story, dass ihre Mutter in Schweden ein altes Laptop von ihr gefunden habe.

"Meine Schwester hat es mitgebracht", erklärte Enisa, die inzwischen mit ihrem Freund und YouTube-Star Simon Desue (30) nach Dubai ausgewandert ist.

"Seid Ihr bereit?", so die hübsche Brünette, die daraufhin auf der Festplatte des Geräts kramte und alte Fotos aus ihrer Zeit vor "Germany's Next Topmodel" zum Vorschein brachte.

Programm-Änderungen wegen plötzlichen Todes von Schauspiel-Star Gaspard Ulliel (†37)
TV & Shows Programm-Änderungen wegen plötzlichen Todes von Schauspiel-Star Gaspard Ulliel (†37)

"Omg ich sah so anders aus wtf", schrieb das Model weiter zu den Fotos, auf denen sie mal blonde, mal braune Haare hat - und bei dem Anblick wurde sie auch fast schon ein wenig wehmütig.

"Ich will meine karamellfarbenen Haare zurück", so Enisa weiter, die zuletzt zu einer deutlich dunkleren Färbung gegriffen hatte.

Ist es vielleicht wieder Zeit für eine Typveränderung?

Enisa zeigt sich gerne sexy bei Instagram

Enisa fand sich "viel zu dünn"

Nach ihrer Teilnahme an "Germany's Next Topmodel" hat Enisa gelernt, ihren Körper auch mit ein paar Kilos mehr zu lieben.
Nach ihrer Teilnahme an "Germany's Next Topmodel" hat Enisa gelernt, ihren Körper auch mit ein paar Kilos mehr zu lieben.  © Screenshot Instagram/enisa.bukvic (Bildmontage)

In den letzten Jahren hat Enisa bereits eine ganz andere optische Veränderung durchlebt.

Während sie sich bei "Germany's Next Topmodel" noch superskinny zeigte, ist sie es inzwischen leid, kleinere Röllchen zu verstecken. Enisa geht nun ganz offen mit vermeintlichen "Makeln" um und berichtet ihren Followern auch ehrlich davon, wenn sie wieder etwas zugenommen hat.

"Können wir es bitte einfach normalisieren, dass Frauen auch mal einen kleinen Bauch haben?", fragte sie ihre Follower zuletzt.

Die Wollnys: Erstes Babybauch-Bild: Lavinia Wollny und Freund Tim aus dem Häuschen
Die Wollnys Erstes Babybauch-Bild: Lavinia Wollny und Freund Tim aus dem Häuschen

Für Enisa hat das Thema einen besonders ernsten Hintergrund: Denn die hübsche Schwedin musste vor einigen Jahren noch sehr kämpfen, um überhaupt zuzunehmen, sprach von einer "Fast-Magersucht" und dass sie sich selbst irgendwann "viel zu dünn" gefunden habe.

Doch Enisa schaffte es: Sie fing an, eisern zu trainieren, Muskeln aufzubauen und sich aus dem Teufelskreis herauszukämpfen. Heute liebt sie jedes Kilo an sich und setzt sich für mehr Body Positivity in den sozialen Netzwerken ein.

Titelfoto: Screenshot Instagram/enisa.bukvic (Bildmontage)

Mehr zum Thema Germany's Next Topmodel: