"Germany's next Topmodel"-Anwärterin Romy rollt in die nächste Runde

Berlin/Hirschfelde - Im wahrsten Sinne des Wortes - "Germany's next Topmodel"-Kandidatin Romy Wolf (19) aus Hirschfelde rollte am heutigen Donnerstagabend in die nächste Runde der ProSieben-Modelshow.

Romy ist eine Runde weiter.
Romy ist eine Runde weiter.  © Screenshot/Instagram/romy_wolf_

Für das Shooting mit Fotografin Ellen von Unwerth (67) waren die noch verbliebenen rund 20 "Meedchen" von Model-Mama Heidi Klum (47) ziemlich beladen: mit großen Einkaufstüten und mehreren Hunden an der Leine.

Noch dazu stöckelten sie nicht etwa in Pumps über den roten Teppich des Berliner Hotels Adlon, sondern hatten Rollschuhe an den Füßen.

Die Herausforderung: Körperspannung und Balance gleichzeitig zu behalten.

"Beim Shooting müssen die Mädchen sehr selbstbewusst und stark sein. Sie müssen alles unter Kontrolle haben und dabei gut aussehen", forderte Ellen von Unwerth.

Romy hat's geschafft. Sarah flog raus, Mira ging freiwillig.

Auf dem Catwalk dagegen hatten es die Models leichter - sie waren nur in ein Schaumkleid gehüllt.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/romy_wolf_

Mehr zum Thema Germany's Next Topmodel:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0