Mit diesem heißen Nackt-Foto verdreht Influencerin Jana Heinisch ihren Fans den Kopf

Bremen/Berlin - Das Ex-GNTM-Model Jana Heinisch (26) geizt zwar nur selten mit ihren Reizen, doch ihr neuer Post haut sogar ihre Fans aus den Latschen.

Jana Heinisch zeigt sich auch gerne mal hüllenlos.
Jana Heinisch zeigt sich auch gerne mal hüllenlos.  © Screenshot Instagram/jana.heinisch

Denn die 26-Jährige räkelt sich darauf super-sexy in ihrem Bett, eingehüllt lediglich von einem geöffneten Bademantel. Ihren Intimbereich bedeckt Jana lediglich mit einem Buch. 

Doch der Wahl-Berlinerin scheint es bei dem Foto nicht nur um die reine Ästhetik zu gehen, denn sie kommentiert: "Frauen von heute brauchen keine größeren Brüste und dünnere Beine. Sie müssen nur bessere Bücher lesen", so die wichtige Botschaft, die dem Bodyshaming in den sozialen Netzwerken wohl den Kampf ansagen soll. 

Und ihre Fans lieben es! "Wundervoll! Starkes Bild und klasse Aussage", meint einer. "Tolles Bild. Tolle Vibes. Tolle Frau", schreibt eine weitere Followerin. Und an anderer Stelle heißt es: "So ästhetisch das Bild und Recht hast du."

Es ist nicht das erste Nacktbild, mit dem Jana Heinisch für Aufsehen sorgt. 

Erst Anfang des Monats zeigte sie sich hüllenlos an der Seite ihres Schatzes und Kanu-Weltmeister Yul Oeltze (27) (TAG24 berichtete). Hinter dem Bild versteckte sich allerdings eine traurige Botschaft. 

Denn mit ihrem Post wollte Jana ihren Yul vor allem aufmuntern: "Stellt Euch einfach familiär, beruflich und strukturell den größtmöglichen Scheiß vor, den kein Mensch braucht: Er hat’s alles durch diese Woche", schrieb das Model. 

Nicht immer kommen die freizügigen Bilder auch gut bei Janas Community an. Nur wenige Wochen zuvor musste sich das Model auch Kritik für ein Foto anhören, auf dem sie oben ohne auf einem Feld liegt und verträumt zu Boden schaut. Eine Followerin schrieb dazu: "Eine sehr hübsche Frau, leider gleich durch solche Posts sehr billig." (TAG24 berichtete).

Jana regierte damals mit einem Augenzwinkern und kommentierte: "Wenigstens bin ich nicht gratis".

Titelfoto: Screenshot Instagram/jana.heinisch

Mehr zum Thema Germany's Next Topmodel:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0