Tränen vor Video-Dreh in Knast-Kulisse: Heidi holt Hollywood-Star ins GNTM-Boot

Unterföhring - In der 13. Folge der 17. Staffel von "Germany's Next Topmodel" will Show-Chefin Heidi Klum (48) ihre Kandidatinnen von einer anderen Seite kennenlernen.

Boulevard of broken dreams? Zwischen den Shootings berichten die Teilnehmerinnen von ihren Hoffnungen und Träumen.
Boulevard of broken dreams? Zwischen den Shootings berichten die Teilnehmerinnen von ihren Hoffnungen und Träumen.  © ProSieben/Sven Doornkaat

Und das wird nicht ohne feuchte Augen ablaufen. Denn Klum will das emotionale Make-up vom Gesicht der Teilnehmerinnen wischen und ihre Hoffnungen und Träume nach außen bringen.

Vor allem Noëllas Geschichte trifft da ins Herz: "Ich bin ohne meine Eltern im Kongo groß geworden. An manchen Tagen hatten wir weder Wasser noch Brot. Wenn das Geld knapp war, konnte ich nicht zur Schule gehen", erzählt die 25-jährige Berlinerin ihre Geschichte und kann dabei ihre Tränen nicht zurückhalten.

"Wenn ich groß bin, möchte ich dafür sorgen, dass meine Familie keine finanziellen Ängste mehr hat", gesteht Noëlla schließlich und erhält zumindest moralische Unterstützung durch die Model-Mama: "Ich hoffe, dein Wunsch geht in Erfüllung."

GNTM: GNTM-Klaudia: Sie liebt einen Reality-Star! Doch was ist mit ihrem Verlobten?
Germany's Next Topmodel GNTM-Klaudia: Sie liebt einen Reality-Star! Doch was ist mit ihrem Verlobten?

Martina (50) hat naturgemäß andere Prioritäten: "Mein Traum ist es, für meine Mutter zu sorgen, wenn sie alt und vielleicht krank ist. Ich möchte so für sie da sein, wie sie es für mich immer war."

Auch Anita (21), Juliana (25), Lena (21), Lieselotte (66), Lou-Anne (18), Luca (20), Sophie (19) und Vivien (22) sind noch im Rennen und berichten von ihren Träumen.

"Beverly Hills Cop"- und "Rocky"-Star Brigitte Nielsen unterstützt die Models

Die Nachwuchsmodels müssen neben Hollywood-Star Brigitte Nielsen (58, r.) eine gute Performance beim Videodreh abliefern.
Die Nachwuchsmodels müssen neben Hollywood-Star Brigitte Nielsen (58, r.) eine gute Performance beim Videodreh abliefern.  © ProSieben/Sven Doornkaat

Ein Traum wird auf jeden Fall noch in der aktuellen Ausgabe erfüllt: mit einem echten Hollywood-Star vor der Kamera zu stehen.

Sie stand mehrmals für das "Rocky"-Franchise, für "Beverly Hills Cop II" und einst für "Red Sonja" vor der Kamera: Brigitte Nielsen (58) holt für GNTM noch einmal die 80er-Jahre in die Neuzeit.

Vom Schulterpolster bis Cowboy-Stiefel, von breiten Taillengürteln bis Animal-Print werden die Kandidatinnen das schrille Jahrzehnt wieder aufleben lassen.

GNTM: Model Larissa Neumann kramt Mappe mit GNTM-Nacktfotos hervor: "Oh mein Gott!"
Germany's Next Topmodel Model Larissa Neumann kramt Mappe mit GNTM-Nacktfotos hervor: "Oh mein Gott!"

Und zwar nicht nur im Blitzlicht, sondern in Bewegtbild: "Unter der Anleitung von Fashion- und Musik-Filmemacher Lance Drake drehen die Models mit Brigitte Nielsen eine Gefängnisszene", teilte der Sender im Vorfeld mit.

Nach dem Knast gehts dann auch zur Vollstreckung. Wer schafft es, vier Wochen vor dem Finale im Rennen zu bleiben?

Show-Chefin Heidi Klum (48, l.) holt sich für die 13. Ausgabe mit Brigitte Nielsen (58) Hollywood-Unterstützung in die Sendung.
Show-Chefin Heidi Klum (48, l.) holt sich für die 13. Ausgabe mit Brigitte Nielsen (58) Hollywood-Unterstützung in die Sendung.  © ProSieben/Sven Doornkaat

Das erfahren wir am Donnerstag um 20.15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn sowie in der Wiederholung immer freitags um 20.15 Uhr auf sixx.

Titelfoto: Montage: ProSieben/Sven Doornkaat (2)

Mehr zum Thema Germany's Next Topmodel: