GOTT! Krasses TV-Event: Wer entscheidet über Deinen Tod?

Von Björn Strauss

ARD - 2016 durften TV-Zuschauer erstmals ran und das Ende eines Films bestimmen! Bei "Terror - Ihr Urteil" konnten im Anschluss an den atemnehmenden Gerichts-Film alle Zuschauer das Urteil fällen - und damit quasi das Film-Ende bestimmen. Das geht nun erneut - denn bei "GOTT von Ferdinand von Schirach" wird es ähnlich sein. Das Thema ist ebenso heikel: Sterbehilfe. 

GOTT VON FERDINAND VON SCHIRACH: Die Vorsitzende (Barbara Auer) leitet die Anhörung im Fall von Richard Gärtner (Matthias Habich, li.), der von Rechtsanwalt Biegler (Lars Eidinger) vertreten wird.
GOTT VON FERDINAND VON SCHIRACH: Die Vorsitzende (Barbara Auer) leitet die Anhörung im Fall von Richard Gärtner (Matthias Habich, li.), der von Rechtsanwalt Biegler (Lars Eidinger) vertreten wird.  © ARD Degeto/Moovie GmbH/Julia Terjung

"Terror – Ihr Urteil" - der deutsche Event-Film von Regisseur Lars Kraume nach dem gleichnamigen Theaterstück von Ferdinand von Schirach lief vor genau vier Jahren im Abendprogramm der ARD und zeitgleich im ORF und dem SRF! 

Ein Terrorist entführte ein Passagierflugzeug mit 164 Menschen an Bord. Als das Flugzeug Kurs auf das mit 70.000 Menschen gefüllte Fußballstadion Allianz-Arena nahm, entschied sich ein Major (Florian David Fitz, 45) eigenmächtig, das Terror-Flugzeug abzuschießen - um damit die Leben der Menschen im Stadion zu retten. Durfte er die Leben gegeneinander "aufwiegen"? 

Der Zuschauer verfolgte die Gerichtsverhandlung quasi als Schöffe - und durfte abstimmen. 86,9 Prozent entschieden im Anschluss des Films für den Freispruch des Piloten (TAG24 berichtete). Zuvor waren zwei verschiedene "Film-Enden" fertig - der "Sieger" wurde gezeigt...

Jetzt trifft es quasi "GOTT". Es wird wieder ein interaktives TV-Event sein. 

Zuschauer dürfen erneut "Richter" sein und live abstimmen

Hochkarätig besetzt: (v. li.): Christiane Paul (Rechtliche Sachverständige Litten ), Ina Weisse (Mitarbeiterin des Ethikrates Keller), Anna Maria Mühe (Augenärztin Brandt), Matthias Habich (Richard Gärtner), Ulrich Matthes (Bischof Thiel), Barbara Auer (Vorsitzende), Lars Eidinger (Rechtsanwalt) und Götz Schubert (Medizinischer Sachverständiger)
Hochkarätig besetzt: (v. li.): Christiane Paul (Rechtliche Sachverständige Litten ), Ina Weisse (Mitarbeiterin des Ethikrates Keller), Anna Maria Mühe (Augenärztin Brandt), Matthias Habich (Richard Gärtner), Ulrich Matthes (Bischof Thiel), Barbara Auer (Vorsitzende), Lars Eidinger (Rechtsanwalt) und Götz Schubert (Medizinischer Sachverständiger)  © ARD Degeto/Moovie GmbH/Julia Terjung

Wem gehört unser Leben? Wer entscheidet über unseren/Deinen Tod? 

Ein Ethikrat diskutiert über diese Fragen. Konkret geht es um den Fall eines 78-jährigen, gesunden Mannes, der sein Leben durch ein Medikament und mithilfe seiner Ärztin beenden will. 

Rechtlich ist das nach dem neuen Urteil durch das Bundesverfassungsgericht seit Februar 2020 möglich (TAG24 berichtete) - eine ethische Debatte wird aktuell noch immer geführt.

Hier setzt die ARD an. Das Erste will mit "GOTT von Ferdinand von Schirach" "einen Impuls zum Nachdenken und Diskutieren geben".

Die Zuschauer*innen können sich, nachdem sie ALLE Argumente angehört haben, "am Ende des Films für oder gegen die Gabe des tödlichen Medikaments entscheiden". 

Anna-Maria Mühe (35), die Tochter der Schauspieler Jenny Gröllmann († 2006) und Ulrich Mühe († 2007), als Augenärztin Brandt.
Anna-Maria Mühe (35), die Tochter der Schauspieler Jenny Gröllmann († 2006) und Ulrich Mühe († 2007), als Augenärztin Brandt.  © ARD Degeto/Moovie GmbH/Julia Terjung

Es wird "hart aber fair" im Anschluss! Plasberg diskutiert

Frank Plasberg wird im Anschluss an den Film die Zuschauer*innen-Entscheidung in seiner Sendung "hart aber fair" mit Expert*innen "durchnehmen".

"GOTTes" Besetzung ist grandios! Barbara Auer, Lars Eidinger, Ulrich Matthes, Anna Maria Mühe (derzeit Dreharbeiten für den neuen Dresden-Tatort), Christiane Paul, Götz Schubert und Ina Weisse - so der hochkarätige Cast. Also, vormerken: Am Montag, 23. November ab 20.15 Uhr wird' juristisch im Ersten! 

Titelfoto: ARD Degeto/Moovie GmbH/Julia Terjung

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0