Nächster Neuzugang bei GZSZ: Sie hat ein "wildes Geheimnis"!

Berlin - Gerade erst wurde ein männlicher Neuzugang angekündigt, nun gibt es eine neue Frau für "Gute Zeiten, schlechte Zeiten": Im Herbst soll Birgit Würz als Patrizia Araya auf der Bildfläche auftauchen und natürlich für jede Menge Spannung sorgen.

Birgit Würz kommt als Patrizia Araya zu GZSZ.
Birgit Würz kommt als Patrizia Araya zu GZSZ.  © TVNOW/Rolf Baumgartner

Über ihre Rolle verrät die Schauspielerin, welche bereits bei "Alles was zählt" zu sehen war, im RTL-Interview: "Ich spiele Patrizia Araya. Sie ist es gewohnt, großzügig zu leben - finanziell und in ihrer Beziehung!"

Patrizia bringe "ordentlich Aufregung in den Kiez, jedenfalls da, wo sie andockt! Denn damit hat niemand gerechnet - und sie selbst am wenigsten", so die Blondine weiter. "Und natürlich gibt es ein schönes, wildes und unorthodoxes Geheimnis, dass sie mit jemandem verbindet. Auf alle Ver- und Entwicklungen die sich aus alledem ergeben, können sich die Zuschauer jedenfalls freuen!"

Einsteigen wird Patrizia übrigens gar nicht in Berlin, sondern in einer Hotelbar in Hannover. Auf wen sie dort trifft, ist aktuell noch geheim. Wenn sich da mal nicht ein großes Liebesdrama anbahnt. 

Funkt die schöne Patrizia möglicherweise in die Ehe von Jo und Yvonne? Oder handelt es sich möglicherweise um eine von Leons zahlreichen Verflossenen? Doch bei GZSZ ist bekanntlich nichts auszuschließen. Somit wäre natürlich auch erneut eine Beziehung mit großem Altersunterschied oder auch eine Liebe unter Frauen möglich.

Wer auf dem Kolle-Kiez tatsächlich vom Blitz - oder eben von Amors Pfeil - getroffen wird, erfahrt Ihr im Herbst bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Mo. bis Fr. um 19.40 Uhr bei RTL und jederzeit auf TVNOW).

Titelfoto: TVNOW/Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten: