Pause vorbei: Dieser GZSZ-Star kehrt in den Kolle-Kiez zurück

Berlin - Felix Lehmann ist zurück. Darsteller Thaddäus Meilinger hatte sich Ende Dezember vergangenen Jahres in die Baby-Pause verabschiedet. Seit Mitte März steht er nun wieder vor der Kamera und wird auch schon bald wieder den Kolle-Kiez aufmischen. 

Felix Lehmann und Brenda hatten zwischenzeitlich eine Affäre.
Felix Lehmann und Brenda hatten zwischenzeitlich eine Affäre.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Seine Serienfigur musste des Geschäfts wegen nach Dubai reisen, doch nun ist der Bankierssohn zurück und hat während seiner Abwesenheit einiges verpasst.

Seine Stellvertreterin Nina kämpfte während eines Urlaubs auf Fuerteventura ums Überleben. Kaum zurück in Berlin, landete sie prompt im Gefängnis.

Bei einer Baubesichtigung entwickelte sich ein heftiger Streit zwischen ihr und Felix bestem Freund Robert. Der Star-Architekt verlor den Halt und stürzte die Treppe herunter. Seitdem liegt er nun im Koma. 

Die Polizei geht jedoch davon aus, dass Nina ihn absichtlich die Treppe heruntergestoßen hat.

"Jetzt gib es wieder neue Geschichten mit und von Felix", kündigt der GZSZ-Star in einem Video bei RTL an. Ab dem 26. Mai wird der Geschäftsmann wieder regelmäßig zu sehen sein.

Welche Geschichten auf die GZSZ-Fans warten, ist noch nicht bekannt. Klar ist aber: Dem Bänker ist die Alkoholsucht von Katrin nicht verborgen geblieben. Felix wäre nicht Felix, wenn er nicht versuchen würde, seine ungeliebte Geschäftspartnerin endlich loszuwerden.

"Katrin hat ihre Lektion gelernt und kämpft sich nach ihrer Alkoholsucht zurück ins Leben. Alle unterstützen sie dabei nach Kräften - außer Felix, der sieht in Katrins geschwächten Position eine Möglichkeit sie endlich aus der Firma zu drängen", erklärte Katrin-Darsteller Ulrike Frank nach dem GZSZ-Special.

Ob der Geschäftsmann damit Erfolg haben wird, wird sich in den nächsten Wochen zeigen. GZSZ läuft immer montags bis freitags ab 19.40 Uhr bei RTL oder auf Abruf bei TV Now.

Titelfoto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0