GZSZ: Hiobsbotschaft für Yvonne!

Von Johannes Kohlstedt

Berlin - Auf Yvonne kommen schwere Zeiten zu! Kaum hatte sich Gerners große Liebe selbstständig gemacht, musste sie eine düstere Diagnose verkraften. Sie könnte ihr Augenlicht verlieren.

Moritz bemerkt, wie schlecht es um die Chancen seiner Mutter Yvonne (r.) stehen.
Moritz bemerkt, wie schlecht es um die Chancen seiner Mutter Yvonne (r.) stehen.  © RTL / Rolf Baumgartner

Auch wenn die Heilungschancen bei 60 Prozent stehen, hat die Physiotherapeutin das Glück nicht auf ihrer Seit. Es sieht alles danach aus, als werde Yvonne erblinden.

Jo Gerner lässt natürlich all seine Kontakte spielen, kein Experte ist dem Anwalt zu teuer. Doch auch eine Reise nach Rom bringt nicht den erhofften Erfolg.

Die Wochenvorschau zeigt bereits: Auch der Augenspezialist weiß nicht weiter. Yvonne ist unheilbar krank. Sie wird schon bald komplett ihre Sehkraft verlieren.

Die Wollnys: "Wie ein Kind": Estefania Wollny erhält für erschlankte Figur fiese Kommentare
Die Wollnys "Wie ein Kind": Estefania Wollny erhält für erschlankte Figur fiese Kommentare

"Er hat die Diagnose bestätigt", überbringt Jo Laura die schlechten Neuigkeiten.

Yvonne versucht sich aber nicht unterkriegen zu lassen und lässt sich nichts anmerken. "Es ist wie es ist. Ich hatte auch nichts anderes erwartet", will sie sich keine zu großen Hoffnungen machen, bleibt aber weiter positiv.

"Du, der Professor hat noch so eine Liste von Experten und wenn da jedes Mal so ein Städtetrip dabei herausspringt bin ich dabei!"

Wird Gerner das Augenlicht seiner Frau noch retten können oder wird Yvonne tatsächlich erblinden? Es sieht derzeit eher nach letzterem aus. GZSZ läuft immer montags bis freitags ab 19.40 Uhr bei RTL oder jederzeit auf Abruf bei TVNOW.

Titelfoto: RTL / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten: