GZSZ-Felix bittet Rosa um Verzeihung! "Weil ich Dein Sohn bin"

Berlin - Kann Rosa ihrem Sohn vergeben, was Laura und er ihr angetan haben? Felix bittet seine Mutter nach der grausamen Entführung um Entschuldigung.

Felix sucht das Gespräch mit seiner Mutter Rosa.
Felix sucht das Gespräch mit seiner Mutter Rosa.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

In der GZSZ-Wochenvorschau ist bereits vorab zu sehen, wie Felix seine Mutter aufsucht, die offenbar gerade geschäftlich in Berlin zu tun hat.

"Es tut mir so leid. Ich kann Dir gar nicht sagen, wie sehr", beginnt er. "Ich weiß gar nicht, was mich zu diesem Wahnsinn getrieben hat. Aber ich arbeite an mir. Und das ist kein leeres Versprechen, ich tue das wirklich! Rosa, ich bin dabei, Dinge zu ändern in meinem Leben. Ich will so nicht mehr weitermachen."

Doch Rosa blockt seinen Entschuldigungsversuch ab. "Nachdem Du Deinen Bruder in eine Psychiatrie gebracht hattest, hast Du genau das gleiche gesagt", erinnert sie ihn.

Tatsächlich handelte es sich bei der Entführung seiner Mutter lediglich um den Gipfel all seiner Intrigen. Besonders seinem Bruder Chris spielte er vor dessen Verschwinden aus Eifersucht übel mit. Mit der Trennung von Laura will Felix seine dunkle Seite jedoch endgültig hinter sich lassen und mit Nazan an seiner Seite in ein neues Leben starten.

Rosa macht Felix klar: "Es gibt Dinge, die kann man nicht verzeihen"

Mit der Trennung von Laura wollte Felix sein altes Leben hinter sich lassen.
Mit der Trennung von Laura wollte Felix sein altes Leben hinter sich lassen.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

"So war's auch. Christian hat mir geglaubt. Und wir haben das gemeinsam hingekriegt", redet er weiter auf seine Mutter ein. "Es war nie leicht zwischen uns, aber trotz allem hat er mir verziehen, und ich weiß, es ist viel verlangt, aber ich hoffe, dass Du das irgendwann auch kannst."

Aber Rosa lässt partout nicht mit sich reden. "Ich glaube Dir, dass Du ein schlechtes Gewissen hast und jetzt alles bereust", lässt sie ihren Sohn wissen. "Ich glaube Dir sogar, dass Du Dich ändern möchtest. Aber das ist mir egal. Es gibt Dinge, die kann man nicht verzeihen."

Ob damit das letzte Wort gesprochen ist oder Felix seine Mutter doch davon überzeugen kann, ihm noch eine Chance zu geben, erfahrt Ihr demnächst bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Mo. bis Fr. um 19.40 Uhr bei RTL und jederzeit auf TVNOW).

Titelfoto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0