Tödlicher Unfall bei GZSZ? Katrin betrunken am Steuer!

Berlin - Diese Szenen gehen durch Mark und Bein! Als sich Katrin mit jeder Menge Rotwein intus ans Steuer setzt, ahnt der Zuschauer bereits: Das kann nur böse enden.

Katrin muss einen erneuten Rückschlag im Kampf um W&L verkraften.
Katrin muss einen erneuten Rückschlag im Kampf um W&L verkraften.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Achtung, Spoiler!

Eigentlich schien sie endlich am Ziel: Nachdem sie Brenda erfolgreich manipuliert und Felix erpresst hat, fehlt nur noch eine letzte Unterschrift und W&L wäre wieder in Katrins alleinigem Besitz. 

Doch alles kommt anders! In letzter Sekunde stürmt Brenda in das Treffen mit dem Notar und hält ihren Ex davon ab, Katrin seine Anteile an der Firma zu überschreiben.

Diesen erneuten Rückschlag sowie den Einbruch ihres sozialen Umfelds scheint die sonst so taffe Geschäftsfrau nicht einfach wegstecken zu können und beschließt immer wieder, ihre Sorgen in jeder Menge Rotwein zu ertränken.

Ein GZSZ-Vorschauvideo zeigt bereits, wie sich Katrin sichtlich betrunken ans Steuer ihres Autos setzt und sich auf den Weg zu einem Geschäftstermin macht. Als ihr während der Fahrt die Augen zufallen, nimmt die Tragödie ihren Lauf. 

Sie rast gegen die Absperrung einer Baustelle. Während sie selbst mit dem Schrecken davonkommt und einfach weiterfährt, sieht der Zuschauer einen am Boden liegenden Menschen, welchen Katrin offenbar unbemerkt erfasst hat.

Hat sie nun etwa auch noch ein Menschenleben auf dem Gewissen? Wie es mit Katrin weitergeht und ob sie sich endlich Hilfe sucht, erfahrt Ihr demnächst bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Mo. bis Fr. um 19.40 Uhr auf RTL und jederzeit auf TVNOW).

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0