Familiendrama bei GZSZ: Geht Tuner für Kate vor Gericht?

Berlin - Tuner ist Kates Vater - diese Nachricht hat bei GZSZ einfach alles verändert!

Tuner will für seine Rechts als Vater kämpfen.
Tuner will für seine Rechts als Vater kämpfen.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Jahrelang lebte Emily in dem Glauben, ihre Tochter wäre aus einem One-Night-Stand mit Roberto Falciani entstanden. 

Als dieser nun von seiner Unfruchtbarkeit erfuhr, musste sich die Designerin die unangenehme Wahrheit eingestehen: Nicht Roberto, sondern ihr Ex Tuner ist der Erzeuger ihrer acht Jahre alten Tochter.

Lange dauerte es nicht, da erfuhr dieser auch schon von seinem Glück. Seine Rolle als Patenonkel scheint Tuner unter diesen Umständen jedoch nicht länger zu genügen.

Deniz Öztürk seit 2007 bei "Alles was zählt": Sein Bart hätte ihn fast den Job gekostet
Alles was zählt Deniz Öztürk seit 2007 bei "Alles was zählt": Sein Bart hätte ihn fast den Job gekostet

Die GZSZ-Wochenvorschau zeigt bereits: Er zieht Jo Gerner zurate, um sich über seine Rechte als Vater aufklären zu lassen.

Dieser rät Tuner eindringlich, für seine Tochter zu kämpfen. "Sie waren in einer Beziehung mit Frau Wiedmann, Sie sind Kates Patenonkel und über Jahre haben Sie Interesse an ihr gezeigt. Ein Fortbestand ist auch in Kates Sinne", erklärt Gerner ihm seine Chancen auf ein Umgangsrecht.

Unterstützt wird er dabei von Jo Gerner.
Unterstützt wird er dabei von Jo Gerner.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Tuner kommen dennoch Zweifel: "Und wenn Paul und Emily sich weigern?" Doch der Anwalt zeigt sich wenig kompromissbereit: "Dann klagen wir das Recht auf Umgang ein."

Wird Tuner tatsächlich vor Gericht ziehen und somit möglicherweise seine enge Freundschaft zu Kates Adoptivvater Paul gefährden? Die Antwort gibt es womöglich schon nächste Woche bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Mo. bis Fr. um 19.40 Uhr auf RTL und jederzeit auf TVNOW).

Titelfoto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten: