Serienkiller-Drama endet: Dieser GZSZ-Star wird zum Retter in höchster Not

Berlin - Jetzt kommt es zum dramatischen Showdown! Weil sich Erik Sorgen um Toni gemacht hat, hat sich der Ex-Knacki in seiner Not ausgerechnet an ihren Kollegen Bastian gewandt.

Bastian (r.) hat Toni (l.) in eine Falle gelockt. Er ist fest entschlossen, die Polizistin zu töten.
Bastian (r.) hat Toni (l.) in eine Falle gelockt. Er ist fest entschlossen, die Polizistin zu töten.  © TVNow

Was aber weder der Mauerwerks-Azubi noch Toni wissen können: Bastian ist nicht der, für den ihn alle halten: Er ist der wahre Serienkiller.

Blöd nur, dass die Kommissarin mittlerweile Beweise gefunden hat, dass Falck nicht der Mörder sein kann. Das passt dem Polizisten natürlich gar nicht. Sein Doppelleben droht aufzufliegen.

"Toni ist eine sehr gute Polizistin – mit einem gewissen Hang zur Sturheit... Dies führt dazu, dass sie dem Täter immer näher und näher kommt. Bastian hat damit schlussendlich keine andere Wahl: Wird sie sein nächstes Opfer?!", erklärt GZSZ-Darsteller Bastian Trinks im Abschieds-Interview.

In aller Freundschaft: In aller Freundschaft: Da kommen ganz schlimme Erinnerungen hoch!
In aller Freundschaft In aller Freundschaft: Da kommen ganz schlimme Erinnerungen hoch!

Achtung, Spoiler:

Weil Toni denkt, dass Bastian ihr endlich in dem Fall helfen will, verbringt sie gar die Nacht bei ihm und begibt sich damit in Lebensgefahr.

"Die Zuschauer können sich auf einen dramatischen Abschluss dieser spannenden Crime-Story gefasst machen. So viel schon mal vornweg: Aus diesem Showdown wird keiner unbeschadet und unverletzt herausgehen."

GZSZ: Erik wird zum Retter in der Not

Rettung in letzter Sekunde: Erik (r.) schafft es, Bastian zu überwältigen.
Rettung in letzter Sekunde: Erik (r.) schafft es, Bastian zu überwältigen.  © TVNow

Unter einem Vorwand, dass der Serientäter erneut zugeschlagen hat, wird Toni von Bastian wieder in den Wald gelockt. Erst als es schon zu spät ist, bemerkt auch die Polizistin, dass sie die ganze Zeit den Falschen vertraut hat. Bastian ist fest entschlossen, Toni umzubringen.

Zunächst gelingt es der Kommissarin noch zu fliehen. Weit kommt sie allerdings nicht. Auch die Versuche, ihm ins Gewissen zu reden, ändern nichts an seinem Vorhaben. Bevor sie aber vom Serienkiller überwältigt wird, schafft Toni es noch, Erik anzurufen. Sofort macht sich ihr Ex-Freund auf den Weg. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit.

GZSZ-Fans hatten schon seit Wochen gehofft und spekuliert, dass Erik der Retter in der Not sein wird. Mit ihrer Einschätzung sollten die Zuschauer richtig liegen. Toni kann sich zwar gegen Bastian nicht wehren, lenkt ihn aber ab, sodass Erik ihn überwältigen kann.

Game of Thrones: So geht es "Game of Thrones"-Star Kit Harington nach seinen Exzessen
Game of Thrones So geht es "Game of Thrones"-Star Kit Harington nach seinen Exzessen

Für Bastian hingegen endet damit die Zeit im Kolle-Kiez. Er landet im Knast. Seinen letzten Auftritt hat der Serienmörder bereits am Mittwoch, den 23. Juni, ab 19.40 Uhr bei RTL oder auf Abruf bei TVNOW.

Titelfoto: TVNow

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten: