Uta Kargel über ihr GZSZ-Comeback: "Man weiß nicht, was dahintersteckt"

Berlin - Dieses Comeback kam völlig überraschend: Uta Kargel ist wieder als "Lena Bachmann" bei GZSZ zu sehen.

Zunächst nur auf dem Handy-Bildschirm: Uta Kargel ist als "Lena Bachmann" zurück bei GZSZ.
Zunächst nur auf dem Handy-Bildschirm: Uta Kargel ist als "Lena Bachmann" zurück bei GZSZ.  © TVNow

Zunächst taucht die 39-Jährige lediglich während eines Videotelefonats auf Johns Handy-Bildschirm auf, doch schon bald soll die Schauspielerin wieder höchstpersönlich am Kolle-Kiez aufschlagen.

Uta Kargel deutet im RTL-Interview bereits an, dass Lena ihrer Familie womöglich nicht die ganze Wahrheit über ihre aktuelle Lebenssituation erzählt hat.

"Lena Bachmann befindet sich in New York und kellnert dort - behauptet sie. Man weiß nicht, was dahintersteckt", verrät die Schauspielerin.

Sie selbst sei jedenfalls überaus glücklich über ihre Rückkehr: "Ich habe mich total gefreut, als ich gehört habe, dass ich hier drehen darf, weil mir GZSZ sehr viel bedeutet. (...) Ich habe mich gefreut, alte Gesichter wiederzusehen."

Von 2004 bis 2006 war Lena Teil des GZSZ-Teams.
Von 2004 bis 2006 war Lena Teil des GZSZ-Teams.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Kein Wunder, schließlich ist es schon beinahe 15 Jahre her, dass sie als Lena Bachmann Deutschlands beliebteste Daily Soap aufmischte.

Wie ihre Rückkehr abläuft und welches Geheimnis vielleicht schon bald ans Licht kommt, erfahrt Ihr bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Mo. bis Fr. um 19.40 Uhr bei RTL und jederzeit auf TVNOW).

Titelfoto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0