GZSZ-Star Gamze Senol verrät, warum sie die Daily Soap verlässt

Berlin - Der Kolle-Kiez wird ordentlich durchgemischt. Mit Robert Klee, seiner Tochter Brenda, Alexander Cöster und Shirin Akinci verliert GZSZ gleich vier Hauptcharaktere. 

Auch Shirin wird den Kolle-Kiez verlassen.
Auch Shirin wird den Kolle-Kiez verlassen.  © TVNow

Den wohl tragischsten Abschied hatte Alexander Cöster. Aus heiterem Himmel wird der sympathische Kiez-Kauf-Besitzer von einem Lkw erfasst. Marens große Liebe ist sofort tot und hinterlässt - obwohl sein GZSZ-Aus bereits bekannt war - auch bei den Zuschauern geschockte Gesichter.

Nicht ganz unschuldig am Tod des Fotografen ist Shirin. Immerhin ist die temperamentvolle Türkin mit einem Passanten in Streit geraten, infolge dessen Alex den Halt verliert und schließlich vom Lkw erfasst wird.

Geschockt lässt sie Alex auf der Straße liegen und flüchtet vom Unfallort. Johns Freundin ist völlig neben der Spur, bringt es aber auch nicht über die Lippen, dass sie den Unfall hautnah miterlebt hat.

Zerbricht sie nun an ihren Schuldgefühlen und verlässt deshalb Berlin? Klar ist: Shirin wird den Kolle-Kiez schon bald verlassen.

"Als Schauspielerin ist es mir wichtig, möglichst viele Erfahrungen zu sammeln, und das geht nur, wenn ich möglichst viele Charaktere verkörpern darf", erklärt Schauspielerin Gamze Senol ihr bevorstehendes Serien-Aus gegenüber Promiflash

Wie genau der Abgang auflaufen wird, konnte die 27-Jährige zwar nicht verraten, einen kleinen Ausblick gab sie aber schon. "Es ist natürlich ein sehr harter Abgang ohne eine Erklärung und ohne einen vernünftigen Abschied."

Rückt Shirin noch mit der Wahrheit raus oder versucht sie ihre Schuldgefühle in Berlin zu lassen? GZSZ läuft immer montags bis freitags ab 19.40 Uhr bei RTL oder auf Abruf bei TV Now.

Titelfoto: TVNow

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0