GZSZ: Kostet dieser "Sex-Ausrutscher" Felix und Nazan die Hochzeit?

Von Johannes Kohlstedt

Berlin - Eigentlich war die Hochzeit von Felix und Nazan noch in weiter Ferne, doch dank eines hartnäckigen Weddingplaners rückt das Ja-Wort immer näher. Der Bänker setzt alles daran, seiner Verlobten ihre Traumhochzeit zu erfüllen.

Felix (l.) und Nazan (r.) wollen endlich heiraten. Der Pfarrer ist aber nicht gut auf Felix zu sprechen.
Felix (l.) und Nazan (r.) wollen endlich heiraten. Der Pfarrer ist aber nicht gut auf Felix zu sprechen.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Blöd nur, dass ausgerechnet der Pfarrer plötzlich keine Anstalten mehr macht, die beiden zu trauen. Er ist der Meinung, dass Felix Nazan anlüge.

Wie ein RTL-Vorschauvideo bereits zeigt, setzt der Geschäftsmann alles daran, die Wogen nach einer unbedachten Aussage wieder zu glätten. Mitgebrachte Pralinen und Blumen scheinen allerdings nicht zu helfen.

"Bitte sie müssen uns trauen", hofft Felix ihn umzustimmen. "Warum? Wir leben in Deutschland! Gehen Sie zum Standesamt - und gut ist", haben seine Bemühungen keine Wirkungen.

Serienmörder Niels Högel: Seine Verbrechen, Freunde und sein Vater
RTL Serienmörder Niels Högel: Seine Verbrechen, Freunde und sein Vater

Er will den wahren Grund für die Ehe wissen. "Sie sind nicht das erste gemischt-religiöse Paar, das zu mir kommt. Ich weiß, worum es geht."

"Also gut. Ich will mit Nazan schlafen! Ist das so schlimm?", rückt Felix endlich mit der Wahrheit heraus.

Obwohl Nazan schon bereit für den außerehelichen Liebes-Akt war, hatte sich das GZSZ-Traumpaar doch dazu entschieden mit dem Sex bis nach der Trauung zu warten. Nun wollen sie endlich intim werden.

Ob der Pfarrer aber dieses Geständnis tatsächlich hören wollte, wird sich zeigen. GZSZ läuft immer montags bis freitags ab 19.40 Uhr bei RTL oder jederzeit auf Abruf bei TVNOW.

Titelfoto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten: