Nächstes Entführungs-Drama bei GZSZ? Jetzt erwischt es Rosa Lehmann!

Berlin - Läuft der Kampf um W&L jetzt komplett aus dem Ruder? Am Kolle-Kiez kommt es erneut zu einer Entführung. Das Opfer: Rosa Lehmann!

Rosa Lehmann (r.) hielt Felix lange Zeit den Rücken frei.
Rosa Lehmann (r.) hielt Felix lange Zeit den Rücken frei.  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Nach einer Intrige von Jo Gerner hatte die Bänkerin noch schützend die Hände über ihren Sohn gehalten, als sie jedoch von Felix Ausraster im Mauerwerk erfuhr, blieb ihr nichts anderes übrig, als ihren Sohn zu entlassen. 

Felix Lehmann ist dadurch derzeit auf seine eigene Mutter nicht gut zu sprechen - und er ist wohl nicht der einzige.

Wie ein RTL-Vorschauvideo bereits verrät, kommt Rosa, die die Lehmann Bank eigentlich aus Hamburg führt, erneut in den Kolle-Kiez. In Berlin hat es allerdings jemand auf sie abgesehen.

Nichtsahnend steigt die Geschäftsfrau in ihr Auto. Auf der Rückbank wartet schon ihr maskierter Entführer und drückt ihr ein Tuch voller Chloroform ins Gesicht!

Der Kolle-Kiez ist in dieser Hinsicht ein gefährliches Pflaster. Immer wieder werden die GZSZ-Stars Opfer einer Entführung. Zuletzt hatte es Emily erwischt, als sie in die Fänge ihrer Stalkerin geriet. Felix wurde gar von seinem eigenen Bruder Chris entführt. 

Ob aber tatsächlich Jo Gerner und Katrin Flemming hinter der Aktion stecken, ist unklar. 

Da Felix aber nicht mehr die Bank im Rücken hat, ist eine Beteiligung eher unwahrscheinlich. Womöglich hat aber der neue Bauleiter Tobias Evers etwas damit zu tun. "Er bringt selbst ein großes Geheimnis mit, das erst langsam und Stück für Stück gelüftet wird", kündigte der GZSZ-Neuling über seine Rolle bereits an.

Wer tatsächlich dahinter steckt, werden wohl erst die nächsten Wochen zeigen. Zur Entführung kommt es bereits nächste Woche - am 29. Oktober bei RTL. TVNOW-Kunden sind da etwas schneller. Sie können die Folge bereits jetzt schon sehen.

Titelfoto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0