GZSZ-Traumpaar getrennt: So reagieren die Zuschauer!

Berlin - Diese Trennung trifft die GZSZ-Fans hart! Nachdem Erik ihr Vertrauen ein weiteres Mal missbraucht hatte, zog Toni am Montagabend den Schlussstrich.

Toni kann nicht mehr: Sie hat die Beziehung zu Erik beendet.
Toni kann nicht mehr: Sie hat die Beziehung zu Erik beendet.  © TVNow

Weil er während seiner Schicht als Wachmann bei W&L ein teures Bild in Katrins Büro ruinierte, beschloss Erik, einen Einbruch zu inszenieren, um sich selbst zu entlasten. Im Zuge dessen fand er einen ganzen Batzen Geldscheine in einer Schublade, welchen er schlechten Gewissens einsteckte - schließlich saß er selbst auf einem Berg Schulden.

Doch es kam, wie es kommen musste: Erik konnte die Wahrheit nicht lange für sich behalten und gestand seiner Freundin nur kurze Zeit später, was er getan hatte.

Zu viel für Toni. Obwohl Erik sie anflehte, ihm noch eine Chance zu geben - die Enttäuschung war zu groß.

Die Wollnys: Zum Liebes-Jubiläum mit ihrem Flo: Sylvana Wollny zeigt erstes Pärchen-Bild der beiden
Die Wollnys Zum Liebes-Jubiläum mit ihrem Flo: Sylvana Wollny zeigt erstes Pärchen-Bild der beiden

Die GZSZ-Fans können nicht fassen, dass es "Erni", wie das Paar von den Zuschauern genannt wurde, ab sofort nicht mehr gibt:

  • "Nein die Produktion hat sich bestimmt geirrt Toni und Eric trennen sich nicht!!! Das geht einfach nicht"
  • "Das ist echt voll traurig 😢 ihr sollt euch nicht trennen"
  • "Ich finde es zum Kotzen 🤮 Dass diese traumhafte Story wieder zunichte gemacht wird 😒😒😒Es war so toll mit beiden. Mal sehen wie es weitergeht"
  • "Nein, nicht trennen! Erik und Toni sind einfach perfekt zusammen 😥"

... trauern die Fans dem einstigen Traumpaar auf Instagram hinterher.

GZSZ-Stars traurig über "Erni"-Trennung

Hat ihre Liebe noch eine Chance?
Hat ihre Liebe noch eine Chance?  © TVNOW / Rolf Baumgartner

Und auch die Schauspieler scheinen alles andere als begeistert von dieser Wendung zu sein.

Während "Toni"-Darstellerin Olivia Marei (31) und "Erik"-Darsteller Patrick Heinrich (35) bereits in einem Interview darüber sprachen, wie traurig sie selbst über die Trennung waren, melden sich nun auch noch zwei Kollegen zu Wort.

"Ich möchte das nicht", stellt GZSZ-"Lilly" Iris Mareike Steen (29) klar. Und auch "Felix"-Darsteller Thaddäus Meilinger (38) findet: "Das geht zu weit! Diesmal höre ich wirklich auf, GZSZ zu schauen. Ein für alle Mal!"

Immobilien-Profi vergnügt sich in Luxushotel mit Prostituierter (15), kurze Zeit später ist er tot
SOKO Leipzig Immobilien-Profi vergnügt sich in Luxushotel mit Prostituierter (15), kurze Zeit später ist er tot

Scheint wohl, als bliebe Toni eigentlich keine andere Wahl, als ihrem Ex Erik noch eine Chance zu geben.

Ob sie dies wirklich tut, erfahren wir wohl erst in den kommenden Wochen und Monaten bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Mo. bis Fr. um 19.40 Uhr bei RTL und jederzeit auf TVNOW).

Titelfoto: TVNOW / Rolf Baumgartner

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten: