Dieser GZSZ-Neuzugang sorgt für Ärger!

Berlin - Er bringt frischen Wind an den Kolle-Kiez: Am 17. Juni ist Lennart Borchert erstmals als Moritz Bode bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zu sehen.

Diese erste Begegnung klingt nach: Jo Gerner trifft auf Yvonnes Sohn Moritz.
Diese erste Begegnung klingt nach: Jo Gerner trifft auf Yvonnes Sohn Moritz.  © TVNow

Im RTL-Interview verrät der 21 Jahre alte Schauspieler nun bereits Details über seine erste Szene in Deutschlands beliebtester Daily Soap. Und in dieser gab es direkt Ärger!

"Yvonne hat mit ihrem Sohn, der einige Zeit im Ausland gelebt hat, häufig telefoniert und ihn besucht. Nun kommt Moritz endlich zu ihr in die Hauptstadt nach Berlin und tritt erstmalig in der Serie auch in Erscheinung", so Lennart. 

"Die Zuschauer lernen ihn durch eine Konfrontation mit Jo Gerner kennen. Die beiden kennen sich in dem Moment allerdings noch nicht. Gerner ist überhaupt nicht begeistert von ihm – ebenso wenig Moritz, der kein Fan von Anzugträgern und Schlipsmackern ist."

Als die beiden wenig später erfahren, um wen es sich beim jeweils anderen handelt, hält sich die Freude erwartungsgemäß in Grenzen. 

Ob das Eis zwischen den beiden bald bricht?

Moritz Bode ist von seinem langen Auslandsaufenthalt zurückgekehrt.
Moritz Bode ist von seinem langen Auslandsaufenthalt zurückgekehrt.  © TVNow

Gisa Zach, welche die Rolle der Yvonne spielt, ist jedenfalls begeistert vom Neuzugang: "Ich freue mich sehr, dass meine Rolle Yvonne Familienzuwachs bei GZSZ bekommt. Mit ihrem Sohn Moritz wird es auf jeden Fall alles andere als langweilig. Und wenn bald auch noch Laura wieder zurück nach Berlin kommt, ist Yvonnes Familienglück vollkommen. Lenny ist absolut perfekt für diese Rolle. Es ist eine große Freude, mit ihm zu arbeiten."

Lennart Borchert dürfte dem ein oder anderen übrigens bekannt vorkommen: Nachdem er sein Abitur in Berlin absolvierte, stand er bereits als "Basti" für die RTL-Serie "Alles oder nichts" vor der Kamera. Ob er in seiner neuen Rolle überzeugt - davon könnt Ihr Euch ab kommender Woche bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (Mo. bis Fr. um 19.40 Uhr auf RTL und jederzeit auf TVNOW) selbst überzeugen.

Titelfoto: TVNow

Mehr zum Thema Gute Zeiten, schlechte Zeiten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0